Keystone logo

Politikwissenschaft studieren: Der ultimative Studienführer (2023)

6. Feb. 2024

STIPENDIEN | RESSOURCEN FÜR STUDIERENDE | MEHR FACHLEITFADEN

Sie denken darüber nach, sich für ein politikwissenschaftliches Studium zu bewerben? Politikwissenschaft ist ein äußerst vielseitiges Feld, das Sie zu einer Vielzahl spannender Karrieren führen kann. In unserem Leitfaden finden Sie alles, was Sie über politikwissenschaftliche Studiengänge wissen müssen.

Sie fragen sich, was ist ein politikwissenschaftliches Studium? Oder fragen Sie sich vielleicht, warum Politikwissenschaft studieren? Und was kann man mit einem politikwissenschaftlichen Abschluss machen? Du bist nicht allein! Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den passenden Politikwissenschafts-Studiengang finden!

In dieser Anleitung:

Finden Sie den perfekten Abschluss in Politikwissenschaft

Finden und vergleichen Sie politikwissenschaftliche Abschlüsse von Universitäten auf der ganzen Welt!

Was ist ein politikwissenschaftliches Studium?

Politikwissenschaft ist eine Sozialwissenschaft, die sich auf Regierungsinstitutionen und politische Gedanken, Handlungen und Verhaltensweisen in Gesellschaften auf der ganzen Welt konzentriert. Diese Disziplin stammt aus den alten Griechen und ist ideal für Studenten, die sich für Karrieren in der Regierung und im öffentlichen Dienst interessieren.

Also, was ist ein Abschluss in Politikwissenschaft? Ein politikwissenschaftlicher Abschluss lehrt die Studierenden in der Regel, politische Macht auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene und ihre Auswirkungen auf die Geschichte zu analysieren. Der Machtbegriff unterscheidet diese Disziplin von anderen. Unabhängig davon, ob der Schwerpunkt eines politikwissenschaftlichen Studiums auf Regierungsstrukturen, nationaler Sicherheit oder Menschenrechten liegt, wird die systematische Untersuchung informeller und formeller Macht im Mittelpunkt stehen.

Die Politikwissenschaft befasst sich mit den dringendsten Problemen der heutigen Welt. Alles, vom Streben nach Frieden zwischen den Nationen bis hin zum Erreichen wirtschaftlicher Stabilität und sozialer Gerechtigkeit, ist das Gebiet von Politikwissenschaftlern. Studierende der Politikwissenschaft lernen, sich systematisch mit diesen Themen auseinanderzusetzen und breite theoretische Fragen zum Wesen moderner Themen im Vergleich zu anderen Kontexten und Zeiträumen zu stellen. Das Fach Politikwissenschaft ist eng mit Wirtschaftswissenschaften, Philosophie, Recht und Soziologie verzahnt und bietet den Studierenden eine interdisziplinäre und vielseitige Ausbildung. Politikwissenschaftliche Programme neigen auch dazu, starke Redner, Schriftsteller und kritische Denker hervorzubringen.

Neben der Breite der Politikwissenschaft ist auch ihre Subjektivität zu nennen. Es gibt keine „richtige Antwort“ auf die Fragen, mit denen sich die Politikwissenschaft befassen soll. Unterschiedliche politische Ansätze hängen von individuellen Hintergründen, Überzeugungen und ethischen Systemen ab – man kann also nie ganz richtig liegen, genauso wie man nicht ganz falsch liegen kann. Daher ist Politikwissenschaft nicht ideal für Studenten, die lieber etwas Schwarz oder Weiß studieren, sondern ideal für Studenten, die leidenschaftlich gerne die Grauzone dazwischen erkunden.

Was ist der Unterschied zwischen Politikwissenschaft und politischer Theorie?

Wenn Sie das Gebiet der Politikwissenschaft gerade erst kennenlernen, kann eine häufige Frage auftauchen. Das heißt, was ist der Unterschied zwischen Politikwissenschaft und politischer Theorie?

Im Kern konzentriert sich die Politikwissenschaft mehr auf die Macht und das Verhalten von Institutionen, während die politische Theorie ein breites Spektrum politischer Ideen und Werte untersucht. Beispielsweise könnte sich die politische Theorie mit Menschenrechten, sozialer Gerechtigkeit und Freiheit befassen und befasst sich mehr mit dem, was sein sollte, als mit dem, was gerade jetzt in der Realität existiert. Im Gegensatz dazu könnte die Politikwissenschaft Theorie aus empirischen Beobachtungen entwickeln, also aus dem, was in der Realität existiert.

Welche Bereiche der Politikwissenschaft kann man studieren?

Von Regierungspolitik bis hin zu Öffentlichkeitsarbeit gibt es so viel zu lernen, und es ist üblich, Ihren Politikwissenschaftsabschluss auf das auszurichten, was Sie am meisten interessiert. Um auf Ihrem Studienweg weiterzukommen, müssen Sie sich für eine Art entscheiden politikwissenschaftlicher Abschluss, den Sie studieren möchten.


Wenn Sie sich für eine Regierungskarriere interessieren:

Regieren 📜

Untersuchen Sie, wie politische Prozesse, Regeln, Gesetze und Normen soziale Systeme prägen.


Nationale Sicherheit 🎖️

Erfahren Sie, wie bestimmte Länder Strategien zur Landesverteidigung organisieren.


Politik 📣

Verfolgen Sie disziplinäres Wissen über die Agenden verschiedener politischer Gruppen.



Wenn Sie sich für Politik interessieren:

Energiepolitik 💡

Verstehen Sie, wie Energiepolitik und -institutionen genutzt werden können, um Klima und Gesellschaft zu beeinflussen.


Öffentliche Ordnung ⚖️

Analysieren und beeinflussen Sie Gesetze, die Gemeinschaften auf Mikro- und Makroebene formen.


Sozialpolitik 🤝

Erfahren Sie, wie Regierungen und zivilgesellschaftliche Organisationen soziale Wohlfahrt unterstützen.


Menschenrechte 👩‍⚖️

Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Zukunft der Menschenrechts- und Gleichstellungsvertretung.



Studieren Sie Politikwissenschaft durch eine internationale Linse:

Internationale Beziehungen 🌎

Untersuchen Sie, wie sich nationale Politik, Kultur und Wirtschaft auf internationale politische Systeme auswirken.


Globale Governance 🌐

Bereiten Sie sich auf eine Karriere in der Weltpolitik, Außenpolitik und Diplomatie vor.


Geopolitik 🗺️

Untersuchen Sie die Schnittmengen von internationaler Politik, Geographie und regionalen Gesellschaften.


Zurück nach oben ☝️


Wie lange dauert ein politikwissenschaftliches Studium?

Es gibt viele Arten von politikwissenschaftlichen Abschlüssen. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was Ihr zukünftiger Karriereweg erfordert, und planen Sie Ihre höhere Politikwissenschaft entsprechend.

Diplom Politikwissenschaft

Ein Zertifikat in Politikwissenschaft dauert je nach Studiengang etwa ein Jahr. Ein politikwissenschaftliches Zertifikat soll den Studierenden in der Regel grundlegende Kenntnisse in bestimmten Teilgebieten der Politikwissenschaft vermitteln. Zum Beispiel erfordern Jobs, die für eine internationale Entwicklungs-NGO oder in einem lokalen Regierungsbüro arbeiten, möglicherweise keinen Abschluss in Politikwissenschaft, würden aber in hohem Maße von den ergänzten Kenntnissen in einem Politikwissenschaftszertifikat profitieren.

Bachelor Politikwissenschaft

Ein Bachelor-Studium in Politikwissenschaft dauert in der Regel etwa drei bis vier Jahre. Es ist durchaus möglich, einen allgemeinen Studiengang in Politikwissenschaft zu wählen, aber auch unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen. Alle Politikwissenschaftsstudenten lernen in der Regel Kernkonzepte der Disziplin, um ein Verständnis für grundlegende politische Werte und Prinzipien aufzubauen.

Masterstudiengang Politikwissenschaft

Ein politikwissenschaftliches Studium auf Masterstufe dauert etwa ein bis zwei Jahre. Dieser Abschlusstyp ist ideal für Studenten, die sich der Wissenschaft anschließen oder Wissen in einem ganz bestimmten Bereich aufbauen möchten. Es ist üblicher, dass ein Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft als Sprungbrett für einen Master-Abschluss in einem verwandten Bereich, wie z. B. Jura, verwendet wird. Um festzustellen, ob diese Option für Sie am besten geeignet ist, wenden Sie sich an Personen, die in Ihrem gewünschten Bereich arbeiten, und fragen Sie, ob ein Master in Politikwissenschaft nützlich wäre.


Warum Politikwissenschaft im Ausland studieren?

Warum Politikwissenschaft im Ausland studieren? Hier sind einige Gründe, warum ein Abschluss in Politikwissenschaften im Ausland Ihnen den Vorteil verschaffen könnte, den Sie suchen.

1. Erleben Sie verschiedene politische Systeme hautnah

Es gibt keinen einheitlichen Ansatz zur Organisation eines politischen Systems, und die unterschiedlichen Ansätze auf der ganzen Welt sind ein Beweis dafür. Von der präsidentiellen repräsentativen demokratischen Republik Südkorea bis zur parlamentarischen Demokratie und konstitutionellen Monarchie im Vereinigten Königreich bietet die Welt viele Systeme, die Sie erkunden können.

2. Verbinden Sie sich mit internationalen Organisationen

Einige der einflussreichsten internationalen Organisationen der Welt, wie die Vereinten Nationen, haben Projekte auf der ganzen Welt und Hauptsitze in unglaublichen Studienzielen wie Paris und New York. Ein Auslandsstudium gibt Ihnen die Möglichkeit, sich persönlich mit Fachleuten zu vernetzen und möglicherweise sogar ein Praktikum oder einen Job zu ergattern.

3. Den internationalen Charakter des Fachgebiets verstehen

Politikwissenschaft ist von Natur aus global, auch wenn sie sich auf das Lokale oder Nationale konzentriert. Die moderne Zeit hat die Volkswirtschaften, Kulturen und Bevölkerungen der Welt zusammengebracht, und die Politik ist da keine Ausnahme. Viele der wichtigsten Probleme der Welt, denken Sie an den Klimawandel oder wirtschaftliche Ungleichheiten, sind ziemlich globaler Natur. Ein Auslandsstudium wird Ihnen die Verflechtungen und Interdependenzen von Politik näherbringen – ein Aspekt, der beim Studieren zu Hause schwieriger wahrzunehmen ist.

4. Verfolgen Sie eine neue Perspektive auf die Innenpolitik

Das Studium der Politikwissenschaft im Ausland erweitert Ihr Verständnis dafür, wie Regierungen und Gesellschaften organisiert werden können. Ihre internationale Erfahrung wird Sie schließlich dazu führen, die Innenpolitik Ihres Heimatlandes in einem völlig neuen Licht zu sehen. Jede Richtlinie und Regulierung, die Sie im Ausland entdecken, könnte zu positiven Veränderungen in der Zukunft zu Hause führen.

Zurück nach oben ☝️


Was kann man mit einem politikwissenschaftlichen Abschluss machen?

Die Beschäftigungsfähigkeit steht bei der Studienwahl natürlich ganz oben auf der Liste. Eine Frage, die sich viele Studierende stellen, ist, was kann man mit einem politikwissenschaftlichen Abschluss machen? Um Ihnen zu helfen, haben wir mögliche Karrierewege in einer Vielzahl von Bereichen aufgezeigt, die Sie nach dem Abschluss in Betracht ziehen könnten.

Regierungs- und Politikjobs für Politikwissenschaftler:

• Aktivist

• Kampagnen-Manager

• Gewählter oder ernannter Beamter

• Beamter im Auswärtigen Dienst

• Legislative Assistentin

• Lobbyist

• Politikanalytiker

• Meinungsforscher

• Spezialist für Öffentlichkeitsarbeit

• Anwalt für besondere Interessen


Trotz des direkten Berufsbezugs eines politikwissenschaftlichen Studiums wird es dennoch sehr wichtig sein, während des Studiums Praktika zu absolvieren und Kontakte zu knüpfen. Suchen Sie nach Möglichkeiten für Praktika oder Teilzeitarbeit in lokalen und nationalen Regierungsbehörden, internationalen politischen Organisationen, Meinungsforschungsinstituten, Interessengruppen, Botschaften, Wahlkampforganisationen und politischen Interessengruppen. Erwägen Sie, der Studentenzeitung Ihrer Universität beizutreten oder für die Studentenvertretung zu kandidieren, um Erfahrungen zu sammeln. Bei einer Karriere in der Politik dreht sich alles um Networking.

Weitere Jobs für Politikwissenschaftler:

• Rechtsanwalt

• Beauftragter für Vielfalt und Inklusion

• Autor gewähren

• Journalist

• Marktforschungsanalyst

• Koordinator für gemeinnützige Programme

• Rechtsassistent

• Sozialarbeiter

• Redenschreiber

• Lehrer


Einige Optionen für Absolventen der Politikwissenschaften in anderen Branchen umfassen den gemeinnützigen Sektor, das Recht, Denkfabriken, Medienorganisationen, Unternehmen, die Stipendien schreiben, multinationale Unternehmen, Bildung, Vertrieb, Marketing und Wirtschaft.

Ein politikwissenschaftliches Studium bereitet Sie zudem auf interdisziplinäre Karrierewege in internationalen Organisationen vor, wie zum Beispiel:

Wie bereits erwähnt, ist ein politikwissenschaftliches Studium breit und interdisziplinär. Die analytischen Fähigkeiten und das theoretische Verständnis, die ein Studium der Politikwissenschaft mit sich bringt, öffnen Türen für viele verschiedene Karrierewege. Egal, ob Sie sich entscheiden, für humanitäre Initiativen im Ausland zu arbeiten, Daten für eine Cybersicherheitsfirma zu analysieren oder Beiträge für eine erstklassige akademische Zeitschrift zu bearbeiten, die fein abgestimmten Fähigkeiten zur Problemlösung, die Sie in einem Politikwissenschaftsstudium aufbauen, werden Sie auf den Job vorbereiten.

Zurück nach oben ☝️


Wie hoch sind die Gehälter für Absolventen eines politikwissenschaftlichen Studiums?

Die Gehaltsvorstellungen für Karrieren nach einem Abschluss in Politikwissenschaft sind sehr unterschiedlich. Wir stellen einige erwartete Gehälter für einige der beliebtesten Berufswahlen und das durchschnittliche Gehalt für einen Bachelor- und Master-Abschluss bereit.

Absolventen der Politikwissenschaften

📣

Großbritannien (GBP)    BA : 37.000 £/Jahr MA : 41.000 £/Jahr
USA (USD)BA : 74.000 $/Jahr MA : 71.000 $/Jahr
Deutschland (EUR) BA : 45.000 €/Jahr MA : 42.000 €/Jahr
Australien (AUD)BA : 78.000 $/Jahr MS : 86.000 $/Jahr


Absolventen der Public Policy Analysis

⚖️

Großbritannien (GBP)   BA : 30.000 £/Jahr MS : 37.000 £/Jahr
USA (USD) BA : 70.000 $/Jahr MPA : 72.000 $/Jahr
Kanada (CAD)BA : 52.000 $/Jahr MA : 55.000 $/Jahr
Australien (AUD) BA : 90.000 $/Jahr MPP : 97.000 $/Jahr


Absolventen der Internationalen Beziehungen

🌎

Großbritannien (GBP)    BA : 31.000 £/Jahr MA : 35.000 £/Jahr
USA (USD)   BA : 72.000 $/JahrMA : 77.000 $/Jahr
Deutschland (EUR) BA : 43.000 €/Jahr MA : 44.000 €/Jahr
Kanada (CAD) BA : 65.000 $/JahrMA : 75.000 $/Jahr


Absolventen von Regierung und Politik

📜

Großbritannien (GBP)    BA : 30.000 £/JahrMA : 26.000 £/Jahr
USA (USD) BA : 78.000 $/Jahr MA : 68.000 $/Jahr
Australien (AUD) BA : 61.000 $/JahrPromotion : 131.000 $/Jahr
Kanada (CAD) BA : 60.000 $/Jahr MA : 55.000 $/Jahr


Zurück nach oben ☝️


Tipps für die Studienwahl Politikwissenschaft

Eines der wichtigsten Dinge, die bei der Wahl eines Politikwissenschaftsstudiums zu beachten sind, sind die verschiedenen Klassen, die die Schulen anbieten. Sowohl Bachelor- als auch Master-Abschlüsse in Politikwissenschaften sind im Allgemeinen sehr lese- und schreibintensiv, wobei Sie ständig Hunderte von Textseiten lesen und lange Aufsätze oder Forschungsarbeiten schreiben werden. Diese Art von Kursarbeit und Bewertung gibt Ihnen die Möglichkeit, Probleme aus mehreren Perspektiven zu sehen und kohärente, kritische Argumente sowohl schriftlich als auch in öffentlichen Reden zu erstellen. Aufgrund des intensiven Lesens und Schreibens ist ein echtes Interesse an den Lehrangeboten der verschiedenen Studiengänge entscheidend.

Schauen Sie sich die verschiedenen Kurse an, die politikwissenschaftliche Studiengänge an verschiedenen Schulen anbieten. Während viele Kernkurse ziemlich ähnlich aussehen, hängen die Kurse, die Sie an verschiedenen Schulen auswählen oder auf die Sie sich spezialisieren können, von den Fachgebieten der Professoren ab. Einige gängige Kernkurse könnten beispielsweise wie „Einführung in die Politikwissenschaft: Vergleichende Politikwissenschaft“ klingen, und spezialisiertere Kurse, die von Feldexperten unterrichtet werden, vertiefen sich in spezifische Themen wie „The Politics of Race, Ethnicity, and Immigration“, „Green Political Thought“. “ oder „Europäische Integration“. Wenn das Material faszinierend und relevant für Ihre Interessen klingt, wird das Programm wahrscheinlich gut passen.

Beantworten Sie bei der Entscheidung für ein politikwissenschaftliches Studium folgende Fragen:

Wie viel Zeit und Geld kann ich einem Programm widmen?

Muss ich reisen oder umziehen, um ein Programm zu studieren?

Welche Fähigkeiten erhoffe ich mir von einem Programm?

Welche Art von Zertifizierung oder Abschluss möchte ich erhalten?

Konzentriert sich das Programm auf Forschungsfähigkeiten und Theorie oder auf praktische Fähigkeiten?

Bin ich bereit, während des Studiums intensiv zu lesen und zu schreiben?

Habe ich ein ausreichendes Interesse an Theorie und politischer Philosophie?

  • Wo arbeiten die Alumni des Programms?

Von häufigen Praktika während des Studiums profitieren Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler in hohem Maße. Diese Praktika können überall angesiedelt sein und geben Ihnen nicht nur Berufserfahrung, sondern helfen Ihnen auch, Kontakte zu knüpfen und Ihre individuellen Fähigkeiten zu definieren. Die Programm-Alumni können auch als Faktoren des Programms wichtig sein, da das Netzwerken Ihnen helfen kann, nach dem Abschluss einen Job zu finden.

Machen Sie eine Selbstreflexion über Ihre eigenen Ziele und Prioritäten, bevor Sie mit der Suche nach einem Programm beginnen. Sobald Sie eine bessere Vorstellung davon haben, welche Art von Programm Sie studieren möchten und wo, können Sie sich leichter für einen Abschluss entscheiden, sei es ein Online-Programm, ein Bachelor-Studium im Ausland oder ein Graduiertenprogramm zu Hause. Wenn Sie sich der wachsenden Zahl internationaler Studierender anschließen möchten, die im Ausland Politikwissenschaften studieren, finden Sie weitere länderspezifische Informationen zum Auslandsstudium in unseren Länderleitfäden.

Ein Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft ist weniger spezialisiert als ein Master-Abschluss in Politikwissenschaft, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich nicht auf einen bestimmten Bereich spezialisieren können. Sehen Sie sich unsere Studienleitfäden an, um mehr über die Anforderungen und Vorteile der verschiedenen Abschlüsse zu erfahren, und berücksichtigen Sie dabei Ihre Karriereziele. Suchen Sie nach Stellenanzeigen, die interessant klingen, und passen Sie verschiedene Programme an die Anforderungen Ihres Traumjobs an.

Zurück nach oben ☝️


Hilfreiche Tipps von Absolventen

Wir haben mit einigen Doktoranden gesprochen, die kürzlich ihr Studium der Politikwissenschaften abgeschlossen haben oder es derzeit absolvieren, um zu erfahren, was sie über ihr Programm denken und ob sie Ihnen Ratschläge geben können.

„Dieses Fach kann intensiv sein, da es sich auf das gesamte Feld der Kommunikation, der Politik als Ganzes UND der Kommunikation in der Politik konzentriert. Sie müssen eine riesige Menge Text lesen und analysieren und viele Aufsätze schreiben. Wenn Du interessierst dich für Politik und liebst Kunst/Marketing, das ist ein gutes Programm für dich!

- Ranya, BA in Kommunikation und Politik von der Universität Montréal


"Dieser Abschluss ist perfekt für alle, die etwas über internationale Verhandlungen lernen möchten, Konflikte aus verschiedenen Perspektiven verstehen (Wirtschaft, Umwelt, Politik, Sicherheit, Geschichte, Philosophie, Kultur, sogar Statistik!), die Wahrscheinlichkeit von Konflikten und natürlich, wie es geht Vermeiden Sie sie von vornherein. Es ist nicht nur in internationalen Beziehungen anwendbar (die meisten würden denken, humanitäre Intervention), sondern auch in jeder Situation, in der ein multikulturelles Umfeld wie internationale Unternehmen und Organisationen involviert sind.“

- Jena, MPhil in Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Oslo


„Konzentrieren Sie sich auf eine Spezialisierung auf dem Gebiet (z. B. internationale Entwicklung, Außenpolitik in einer bestimmten Region) und nehmen Sie sich Zeit, um mit Professoren in Kontakt zu treten, die auf diese Bereiche spezialisiert sind. Denken Sie daran, dass ein PolySci-Abschluss Sie nicht einsperren wird. Meine Klassenkameraden arbeiten jetzt in einer Vielzahl von Bereichen, darunter internationale Entwicklung, Bildung, Recht und sogar in der Geschäfts- und Unterhaltungsbranche."

- Summer, BA in Politikwissenschaft - Internationale Beziehungen von der UC San Diego



Welche Fragen sollte man einer Hochschule stellen, um das passende politikwissenschaftliche Studium zu finden?

Wir haben dieselben oben genannten Studenten auch gefragt, ob sie während des Recherche- und Bewerbungsprozesses Fragen gestellt oder gewünscht hätten, um festzustellen, welches Programm für sie geeignet ist. Hier sind die häufigsten und hilfreichsten Fragen, die Sie Ihrer Meinung nach Universitäten stellen sollten, bevor Sie sich bewerben.

Welche Expertise haben die Programmprofessorinnen und -professoren?

Arbeiten die Alumni in Verwaltung und Politik oder in anderen Bereichen?

Haben die Klassen regelmäßige Gastdozenten aus verschiedenen Regierungs- und internationalen Organisationsfunktionen?

Bietet das Programm Praktika in staatlichen Institutionen oder NGOs an?

Befindet sich die Universität in der Nähe politischer Institutionen oder relevanter Organisationen, bei denen Sie Praktika oder Jobs absolvieren könnten?

Ist für den Abschluss ein Abschlussprojekt oder eine Abschlussarbeit erforderlich? Woraus besteht diese?

  • Wie sehen die Jobchancen aus und wie können Sie sich mit Ihrem Studium von der Masse abheben? (Praktika, Austausch etc.)

Ihre Wunschuniversität sollte Sie als Student mit relevanten Praktika und Verbindungen unterstützen können und Sie als Absolvent auch durch Alumni-Netzwerke auf relevanten Karrierewegen unterstützen. Halten Sie keine Fragen zurück, die Sie haben, bevor Sie sich zu einem Abschluss verpflichten.

Zurück nach oben ☝️


Worauf sollte ich an einer Universität achten, um Politikwissenschaft zu studieren?

Interaktive Klassenstruktur und Bewertung

Studiengänge, die eine Art Interaktion zwischen den Studenten und zwischen den Studenten und dem Professor beinhalten, sind ein wichtiger Faktor, auf den man achten sollte. Das traditionelle Gewicht des Lesens und Schreibens in politikwissenschaftlichen Programmen ist für Schulen leicht zu vernachlässigen. Suchen Sie stattdessen nach Programmen, die die Einbeziehung von Gruppenarbeit, praktischen Projekten und interaktiven Klassenaktivitäten betonen.

Angemessene Kosten für Texte und Literatur

Bei all der Lektüre, die in einem politikwissenschaftlichen Programm erforderlich ist, ist es ratsam, auf die Kosten der erforderlichen Texte zu achten. Während einige Schulen allen Schülern Zugang zu Datenbanken wie EBSCO host oder SCOPUS geben, wo Schüler kostenlos auf Literatur zugreifen können, verlangen andere Schulen, dass Sie die Texte selbst kaufen.

Standort und Verbindungen

In der Politikwissenschaft ist Vernetzung der Schlüssel. Die Bedeutung von Praktika und der Kontaktaufnahme mit Fachleuten und Alumni in diesem Bereich kann nicht genug betont werden. Überprüfen Sie, welche Organisationen in der Nähe der Universität angesiedelt sind, und prüfen Sie, ob die Universität Partnerschaften mit Organisationen für Studentenpraktika unterhält. Während es immer die Möglichkeit gibt, ein Fernpraktikum zu absolvieren, werden persönliche Praktika langfristig zu stärkeren Verbindungen führen.

Kurse zur Datenanalyse

Viele politikwissenschaftliche Abschlüsse können Kurse zu Forschungsfähigkeiten, Statistik und Datenanalyse als obligatorischen oder optionalen Teil des Programms beinhalten. Diese Hard Skills werden sich später als hilfreich erweisen, um Ihren Lebenslauf zu erstellen, da sie für viele verschiedene Arten von Jobs anwendbar sind. Stellen Sie sicher, dass die Schule die relevante Software (z. B. SPSS für Statistiken oder NVIVO für textbasierte Forschung) zu einem Preis bereitstellt, den Sie sich leisten können.

Zurück nach oben ☝️


Arten der Akkreditierung für politikwissenschaftliche Studiengänge

Die meisten Akkreditierungsstellen, die speziell für die Politikwissenschaft zuständig sind, konzentrieren sich eher auf die regionale Akkreditierung für Hochschulabschlüsse als für Bachelor-Abschlüsse. Die Akkreditierung gewährleistet die höchste Qualität der Bildung, erleichtert die Bestimmung des Werts von College-Credits, ermöglicht Studenten die Beantragung von Bundesdarlehen oder Stipendien, wird von potenziellen Arbeitgebern berücksichtigt und drängt die Schulen, sich kontinuierlich zu verbessern.

Studierende, die sich für Politikwissenschaft interessieren, sollten nach regionalen Akkreditierungen suchen, wie z. B. den folgenden:

EAPAA-Zertifizierung

Die European Association for Public Administration Accreditation (EAPAA) akkreditiert 70 europäische Programme der öffentlichen Verwaltung gemäß den europäischen Standards und Leitlinien für die Qualitätssicherung in der Hochschulbildung.


CAPPA-Zertifizierung

Wenn Sie Politikwissenschaft in Kanada studieren möchten, halten Sie Ausschau nach der Canadian Association of Programs in Public Administration (CAPPA) , die 25 Graduierten- und Grundstudiengänge akkreditiert.



Beliebte Universitäten zum Studium der Politikwissenschaft

California State University, Dominguez Hills

Ort: Kalifornien, USA

Verfügbare Kurse in: Verhandlung, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung, Öffentliche Verwaltung – Gemeinnütziges Management, Öffentliche Verwaltung – Öffentliches Finanzmanagement


Universität von New York in Prag

Standort: Tschechische Republik

Verfügbare Kurse in: Internationale Beziehungen, Politikwissenschaft


Kwantlen Polytechnic University

Ort: Kanada

Verfügbare Kurse in: Policy Studies, Political Studies


De Montfort Universität

Ort: Vereinigtes Königreich

Verfügbare Kurse in: Internationale Beziehungen, Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit, Politik, öffentliche Verwaltung und Management


Zurück nach oben ☝️

Bereit, Politikwissenschaft im Ausland zu studieren?

Finden und vergleichen Sie politikwissenschaftliche Abschlüsse von Universitäten auf der ganzen Welt.