We have scheduled maintenance on our sites on the 21st of May from 4PM to 8PM CET. During this maintenance window, some functions on this site may become temporarily unavailable

Keystone logo

Studiengeschichte: Der ultimative Leitfaden für Studenten (2023)

21. Apr. 2023

STIPENDIEN | RESSOURCEN FÜR STUDIERENDE | MEHR FACHLEITFADEN

Wenn Sie eine Leidenschaft dafür haben, zu lernen, wie sich Gesellschaften über viele historische Epochen hinweg gebildet, entwickelt und entwickelt haben, könnte ein Bachelor-Abschluss in Geschichte genau das sein, wonach Sie suchen. Auf der anderen Seite, wenn Sie Ihr Studium bereits abgeschlossen haben und sich jetzt fragen: "Was kann ich mit einem Geschichtsstudium anfangen?" oder "Soll ich nach meinem Grundstudium einen Master in Geschichte machen?", dann kann Ihnen dieser Ratgeber weiterhelfen.

Von antiken und klassischen Zivilisationen bis hin zur Neuzeit, was die Geschichte so interessant macht, ist ihr breites Spektrum. Sie können studieren, wie sich Politik, Sozialwissenschaften, Philosophie, Religion und andere Bereiche im Laufe der Zeit entwickelt haben, oder Sie können sich auf hyperspezifische Themen wie die Geschichte einer bestimmten Region oder eines bestimmten Zeitraums spezialisieren oder sich auf verschiedene Aspekte wie Kunst konzentrieren , Literatur und Musik bestimmter Epochen. Egal, wer Sie sind oder wo Ihre Leidenschaften liegen, es gibt einen Teilbereich der Geschichte, der Ihr Interesse wecken wird.

In dieser Anleitung:

Finden Sie einen Abschluss in Geschichte an Ihrem Traumziel

Finden und vergleichen Sie Geschichtsabschlüsse von Universitäten auf der ganzen Welt!

Was ist ein Geschichtsstudium?

College students in class

Ein Geschichtsstudium ist ein akademisches Hauptfach, das sich auf das Studium vergangener Ereignisse und Menschen konzentriert.

Wenn Sie einen Bachelor-Abschluss in Geschichte anstreben, können Sie viele verschiedene Themen kennenlernen, darunter amerikanische Geschichte, europäische Geschichte, asiatische Geschichte, Geschlechtergeschichte, Politik, Wirtschaft, Soziologie und mehr. Auf der anderen Seite sind ein Master-Abschluss in Geschichte und PhD-Studiengänge spezialisierter und haben tendenziell engere Forschungsfelder, die von Ihren Interessen und den Ressourcen Ihrer Institution abhängen.

Was die Geschichtsstudiengänge so wertvoll macht, ist ihre Vielseitigkeit; Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten können nach dem Studium in nahezu allen Berufsfeldern angewendet werden. Sie können davon ausgehen, dass Sie starke Forschungsfähigkeiten entwickeln werden, und der Abschluss vermittelt Ihnen auch analytische und kritische Denkfähigkeiten, die für den Erfolg in jedem Job oder jeder Rolle unerlässlich sind.

Welche Bereiche der Geschichte kann man studieren?

Die Geschichte ist ein weites und faszinierendes Feld, das zweifellos viele verschiedene Wege eröffnen kann. Viele Studierende und Absolventen stellen sich schließlich Fragen wie „Was kann ich mit einem Geschichtsstudium anfangen?“ oder „Für welche Programme sollte ich mich bewerben, um einen Bachelor in Geschichte zu erhalten? eine Vielzahl von Faktoren, die Beispiele unten können Ihnen dabei helfen, in die richtige Richtung zu weisen.

Wenn Sie noch unentschlossen sind, für welchen Fachstudiengang Sie sich bewerben möchten, können Sie von einem Studium der Allgemeinen Geschichte profitieren. Diese geben Ihnen eine breitere Perspektive auf verschiedene historische Perioden und beinhalten oft viele interdisziplinäre Kurse, die Ihnen helfen, Ihr kritisches Denken und Ihre Analysefähigkeiten zu entwickeln.


Wenn Sie einen Abschluss wünschen, der Ihnen einen vertieften Überblick über eine bestimmte historische Periode gibt:

Alte Geschichte 📜

Tauchen Sie ein in eine Reihe historischer Zeiträume, vom antiken Griechenland bis nach Persien.


Mittelalterliche Geschichte

Ideal für alle, die gerne etwas über das Mittelalter lernen, vom Untergang des Römischen Reiches bis zur Renaissance.


Neuere Geschichte 🎭

Studieren Sie die Geschichte nach dem Mittelalter und untersuchen Sie bedeutende Ereignisse und Entwicklungen in den letzten Jahrhunderten.



Dies sind Abschlüsse, die die Beziehung zwischen Geschichte und anderen Teilen der Gesellschaft untersuchen:

Kulturgeschichte 🎎

Entdecken Sie Ideen, Kunst, Architektur, Literatur und Medien von Kulturen aus vielen historischen Epochen.


Wirtschaftsgeschichte 💸

Kombinieren Sie Ihre Leidenschaft für Geschichte mit ihrem Interesse an Wirtschaftswissenschaften, indem Sie untersuchen, wie sich die wirtschaftlichen Prinzipien im Laufe der Zeit verändert haben.


Sozialgeschichte 👨‍⚖️

Untersuchen Sie, wie Erfahrungen, Ideologien, Probleme und Ereignisse Menschen und Bevölkerungen tiefgreifend beeinflussen können.



Zurück nach oben ☝️


Wie lange dauert ein Geschichtsstudium?

Girl in a library
  • Bachelorstudium Geschichte: vier bis fünf Jahre
  • Master- Abschluss in Geschichte: ein bis zwei Jahre (abhängig von Ihrer Universität oder Ihren Studienleistungen)
  • PhD-/Promotionsprogramme : vier bis sechs Jahre (je nach Institution, Forschungsschwerpunkt und persönlichen Voraussetzungen)

Warum Geschichte im Ausland studieren?

Es gibt viele Gründe, warum ein Geschichtsstudium im Ausland eine erstaunliche Erfahrung sein kann.

1. Beschaffen Sie sich die Finanzierung und Ressourcen, die Sie für die Forschung benötigen

Ein Studium der Geschichte im Ausland kann eine großartige Gelegenheit sein , Fördermittel und Ressourcen für Ihr spezielles Forschungsgebiet zu erwerben. Manchmal hat Ihre ursprüngliche Universität oder Ihr Heimatland keinen Zugriff auf die Ressourcen, die Sie für Ihre Spezialisierung benötigen, und manchmal gibt es keine digitalen Archive der historischen Quellen und Artefakte, die Sie studieren. In diesen Fällen ist es nicht nur ratsam, woanders hinzugehen, sondern kann sogar notwendig sein.

2. Geschichte hautnah erleben

Warum überhaupt Geschichte studieren? Es ist ein Abschluss für diejenigen, die eine brennende Leidenschaft dafür haben, Gesellschaften und Individuen der Vergangenheit zu verstehen, aus den Siegen und Fehlern der Menschheit zu lernen und wie wir dieses Wissen nutzen können, um uns in eine bessere Zukunft zu führen. Nehmen Sie nun diese leidenschaftliche Person und stellen Sie sich vor, sie könnte genau die Orte erkunden, an denen historische Ereignisse stattfanden, in die Fußstapfen historischer Persönlichkeiten treten und geschichtsprägende Artefakte und Dokumente aus erster Hand sehen . Es ist eine unglaubliche Möglichkeit, sich mit der Vergangenheit zu verbinden und sie tiefer zu würdigen.

3. Erweitern Sie Ihr Verständnis von Kulturen

Ein Studium im Ausland ist eine fantastische Gelegenheit , in eine andere Kultur einzutauchen, neue Leute kennenzulernen und Ihre Perspektive auf die Welt zu erweitern . Sie werden das Leben in einem neuen Land kennenlernen, neue Speisen probieren, eine neue Sprache lernen und dauerhafte Freundschaften mit Menschen schließen, die die Welt genauso leidenschaftlich erkunden wie Sie.

4. Erweitern Sie Ihren Lebenslauf/Lebenslauf und Ihre Karriere

Das Absolvieren eines Semesters oder sogar eines ganzen Studiengangs im Ausland kann auch eine großartige Möglichkeit sein, Ihren Lebenslauf aufzubauen und wertvolle Fähigkeiten zu erwerben , die Ihnen in Ihrer zukünftigen Karriere von Nutzen sein werden. Es zeigt Arbeitgebern, dass Sie anpassungsfähig, unabhängig und aufgeschlossen sind – alles Eigenschaften, die in der heutigen globalen Wirtschaft sehr gefragt sind.

5. Bauen Sie ein Netzwerk internationaler Kollegen auf

Wenn Sie Geschichte im Ausland studieren, erhalten Sie eine unschätzbare Gelegenheit , zusammen mit Menschen zu studieren und zu forschen, die sich genauso für Geschichte interessieren wie Sie . Der Vorteil, sich zu zeigen und zu vernetzen, kann nicht genug betont werden – es macht Ihr Auslandsstudium nicht nur unvergesslicher und unterhaltsamer, sondern kann auch Türen zu einem potenziellen Job oder einer Karrierechance öffnen.

6. Lernen Sie eine neue Sprache

Die Chancen stehen gut, dass Sie höchstwahrscheinlich in einem Land mit einer anderen Muttersprache als Ihrer studieren werden. Dies ist eine fantastische Gelegenheit, diese neue Sprache sowie die sie umgebende Kultur zu lernen und in sie einzutauchen.

Zurück nach oben ☝️


Karrieren in der Geschichte - gemeinsame Geschichte Hauptjobs

Geschichte ist ein bisschen eigenartig, wenn es um Karrieren geht, da es ein äußerst vielseitiges Studienfach und gleichzeitig sehr begrenzt ist.

Wenn Sie einerseits in einem der „Geschichtsberufe“ arbeiten möchten , also Ihr Geschichtswissen direkt in Ihrer Arbeit anwenden möchten, sind Ihre Möglichkeiten möglicherweise etwas eingeschränkt auf Bereiche und Karrierewege, die sich historischer Bezüge bedienen und Verständnis für verschiedene Zeiträume, wie Historikerjobs, Archivare, Museumskuratoren und andere.

Das Studium der Geschichte hilft Ihnen jedoch dabei, ein außergewöhnlich anpassungsfähiges Set an Fähigkeiten aufzubauen, die auf jeden Bereich oder jede Rolle übertragen werden können . Beispiele für solche Fähigkeiten sind kritische und vergleichende Analyse, Recherche, Zusammenfassen und Kontextualisieren von Fakten und Ereignissen, Quantifizieren von Informationen usw. Diese universellen Fähigkeiten ermöglichen es Ihnen, in jedem Bereich erfolgreich zu sein, sei es historisch ausgerichtet oder etwas ganz anderes wie Recht, Wirtschaft oder Marketing.

Wenn Sie also Absolvent sind und sich nicht sicher sind, welche Hauptjobs es in Geschichte gibt, überlegen Sie, welche Jobs Sie mit einem Geschichtsabschluss bekommen können.

Historisch orientierte Karrieren

  • Geschichtsprofessor/Lehrer
  • Archivar
  • Museumskurator
  • Erbe-Manager
  • Film-/Theaterregisseur
  • Kostüm-/Bühnenbildnerin
  • Bibliothekar
  • Akademischer Forscher

Rollen, die Fähigkeiten nutzen, die Sie durch das Studium der Geschichte erhalten

  • Archäologe
  • Rechtsanwalt
  • Regierungsrollen
  • Beamte
  • Journalist
  • Editor
  • Schriftsteller
  • Unternehmensberater (z. B. für Museen und historische Stätten)



Wie hoch sind die Gehälter für Absolventen eines Geschichtsstudiums?

Die Gehälter von Geschichtsabsolventen können stark variieren, hauptsächlich basierend auf der Branche oder dem Job, den Sie letztendlich einnehmen - das Gehalt eines Historikers wird sich stark von dem eines Anwalts unterscheiden. Es gibt viele Jobs für Geschichtsstudenten da draußen, aber hier sind ein paar Beispiele für unterschiedliche Geschichte

Redaktion ✍️ USA: 57.253 $/Jahr Vereinigtes Königreich: £29.467/Jahr
Geschichtsprofessor 👨‍🏫 USA: 89.825 $/Jahr Vereinigtes Königreich: £75.380/Jahr
Museumskurator 🏺 USA: 46.948 $/Jahr Vereinigtes Königreich: £28.966/Jahr

Zurück nach oben ☝️


Tipps für die Wahl eines Geschichtsstudiums

Erstens kann das Studium der Geschichte unglaublich lohnend sein, aber es ist nicht jedermanns Sache. Es ist wichtig, ein echtes Interesse an dem Thema zu haben und bereit zu sein, die Zeit und Mühe zu investieren, die für den Erfolg erforderlich sind.

Wir haben mit Alumni des Geschichtsstudiums gesprochen und ihnen gefragt, welche Fragen Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie entscheiden, ob dies das richtige Fach für Sie ist:

  • Kann ich mir mein Geschichtsstudium leisten, ohne mich zu verschulden?
  • Muss ich reisen oder umziehen, um das Programm zu studieren, an dem ich interessiert bin?
  • Was ist mein Endziel? Möchte ich ausschließlich in einer Funktion arbeiten, die meine Geschichtskenntnisse einbringt, oder bin ich auch offen für andere Bereiche?
  • Was sind meine Stärken? Bin ich gut darin, große Mengen an Informationen zu lesen, zu recherchieren und zu analysieren? Kann ich meine Erkenntnisse gut kommunizieren? Worin bin ich nicht gut?
  • Muss ich ein Studium absolvieren, um mein Ziel zu erreichen?
  • Soll ich Geschichte als Hauptfach studieren oder soll ich nur Geschichtskurse als Teil eines anderen Hauptfachs belegen?
  • Interessiere ich mich leidenschaftlich für eine bestimmte historische Periode oder interessiere ich mich mehr für den allgemeinen Ansatz der historischen Forschung (dh die Analyse des historischen Kontexts einer Kunstbewegung)?
  • Verfügt meine Zieluniversität über die Ressourcen und die Finanzierung, um die erforderlichen Forschungseinrichtungen bereitzustellen?

Es lohnt sich auch, die Bedeutung der Vernetzung und des Aufbaus von Beziehungen zu Professoren, Kommilitonen und Alumni zu betonen. Diese Verbindungen können Ihnen helfen, Praktika, Stellenangebote und sogar Mentoring und Beratung auf Ihrem Karriereweg zu finden.


Denken Sie schließlich daran, dass ein Abschluss in Geschichte unglaublich vielseitig sein kann. Beschränken Sie sich nicht auf traditionelle Karrierewege wie Lehren oder Museumsarbeit (obwohl das auch großartige Möglichkeiten sind!). Ihre Forschungs-, Schreib- und Analysefähigkeiten können in einer Vielzahl von Bereichen wertvoll sein, von Recht über Marketing bis hin zu öffentlicher Ordnung.

Zurück nach oben ☝️


Hilfreiche Tipps von Absolventen des Geschichtsstudiums

Wir haben Geschichtsabsolventinnen und -absolventen interviewt und sie gebeten, ihre Gedanken zu ihrem Geschichtsprogramm mitzuteilen und ob sie Ihnen Ratschläge geben können. Hier sind einige der Dinge, die sie mit uns geteilt haben.

Johan

„Streben Sie nach einem Gleichgewicht in Ihrem Studium. Im Geschichtsstudium muss man viel lesen, also muss man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Viele Geschichtsstudenten tappen auch in die Falle, bereits vorhandene Datenanalysen zu befolgen Systeme, aber ich würde sagen, es ist besser, ein eigenes System zur Analyse des Lesestoffs zu entwickeln. Schließlich kommunizieren Sie kontinuierlich mit den Professoren und bitten Sie häufig um Feedback.

- Johan, BA in Geschichte und Politikwissenschaft von der Universität Uppsala und der Universität Lund


Elizabeth

„Studieren Sie, wofür Sie leidenschaftlich sind. Ich habe es immer geliebt, Geige zu spielen und Bücher zu lesen, also habe ich Musik und Literatur als Bachelor studiert Geschichte [them] . Ich liebe es herauszufinden, warum die Musik geschrieben wurde, was damals in der Welt vor sich ging, die Literaturpolitik und solche Dinge."

- Elizabeth, MA von der Central Michigan University und der University of Strathclyde und PhD in Kulturgeschichte von der University of Strathclyde



Welche Fragen sollten Sie einer Universität stellen, um das richtige Geschichtsstudium zu finden?

Hier sind einige der Fragen, die Sie nach Meinung der Alumni stellen sollten, wenn Sie mit Universitäten über ihre Geschichtsprogramme sprechen.

  • Welche Kurse werde ich belegen, welche Themen und Zeiträume werden abgedeckt? Gibt es Möglichkeiten, Kurse in verwandten Bereichen wie Ethnologie oder Politikwissenschaft zu belegen?
  • Wäre es möglich, einen Doppelbachelor zu machen – einen in Geschichte und einen in einem anderen Fach?
  • Von wem lerne ich und über welche Expertise verfügen sie? Gibt es Professoren, deren Forschungsinteressen mit meinen übereinstimmen?
  • Methodik in Forschung und Analyse ist wirklich wichtig für die Geschichte, also beinhaltet das Programm Methodik als Kurs?
  • Welche Prüfungsformen werden im Studiengang bzw. in den einzelnen Studiengängen eingesetzt? Sind die Untersuchungsmethoden vielfältig oder basieren sie alle auf dem gleichen Prinzip?
  • Gibt es Auslandsstudien-, Studentenaustausch- oder Lehrmöglichkeiten?
  • Gibt es Möglichkeiten für Studenten, sich an Forschungsprojekten zu beteiligen oder mit Fakultätsmitgliedern an ihrer Forschung zu arbeiten?
  • Gibt es Möglichkeiten für ein unabhängiges Studium oder abschließende Projekte?
  • Hat das Programm Partnerschaften mit lokalen Museen oder Archiven und gibt es Möglichkeiten für Studenten, praktische Erfahrungen im Umgang mit historischen Artefakten und Dokumenten zu sammeln?
  • In welche Berufe gehen Absolventen typischerweise und welche Fähigkeiten und Erfahrungen brauchen sie, um erfolgreich zu sein? Gibt es Jobs für Geschichtsstudenten, die die Universität direkt oder an einigen ihrer Partnerinstitutionen anbietet?
  • Bekomme ich eine vollständige Finanzierung für die Promotionsforschung und wie lange muss ich darauf warten?

Worauf sollte ich an einer Universität achten, um Geschichte zu studieren?

Wenn Sie derzeit nach einer Universität mit einem großartigen Geschichtsprogramm suchen, sollten Sie einige Dinge beachten. Hier sind einige davon:

Eine starke Geschichtsabteilung

Sie sollten nach einer Universität mit einer Abteilung mit sachkundigen und erfahrenen Fakultätsmitgliedern suchen, die sich leidenschaftlich für ihre Forschung und Lehre einsetzen. Sie können Fakultätsprofile und Forschungsinteressen online nachschlagen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, von wem Sie lernen werden. Dies ist umso wichtiger für angehende Doktoranden - stellen Sie sicher, dass die Professoren der Universität auf Ihr Forschungsgebiet spezialisiert (oder zumindest interessiert) sind .

Kursvielfalt

Ein gutes Geschichtsprogramm sollte eine Reihe von Kursen anbieten, die verschiedene Zeiträume, Regionen und Themen abdecken. Sie sollten nach einem Programm suchen, das Kurse anbietet, die Ihren Interessen entsprechen und mit denen Sie auch neue Themen erkunden können. Versuchen Sie außerdem, nach einem Programm zu suchen, das eher technische Fächer wie Methodik und wissenschaftliches Schreiben umfasst - viele Studenten haben Probleme mit der Bewältigung der Kursbelastung und dem Prozess des Schreibens von Abschlussarbeiten, daher ist es sehr hilfreich, die technische Grundlage dafür zu haben.

Fülle von Ressourcen

Sie sollten über die Ressourcen nachdenken, die Ihnen als Student zur Verfügung stehen. Dies kann den Zugang zu Bibliotheken, Archiven und Museumssammlungen beinhalten . Eine Universität mit starken Partnerschaften mit lokalen Museen oder Archiven könnte einzigartige Möglichkeiten für praktisches Lernen bieten.

Forschungsmöglichkeiten

Suchen Sie nach einem Programm, das Studenten die Möglichkeit bietet, sich an Forschungsprojekten zu beteiligen oder mit Fakultätsmitgliedern an ihrer Forschung zu arbeiten. Dies könnte eine großartige Möglichkeit sein, Erfahrungen zu sammeln und Ihre Fähigkeiten als Historiker zu erweitern.

Starke Studentenvereinigung und Gemeinschaft

Viele Geschichtsabsolventinnen und -absolventen lehren schließlich an der Universität, an der sie ihren Abschluss gemacht haben. Das bedeutet, dass Sie sich eine starke Studentenvereinigung wünschen, die für Ihre Arbeits- und Arbeitnehmerrechte auf dem Campus kämpft . Es ist auch gut zu prüfen, ob die Universität eine Unterkunft auf dem Campus anbietet oder ob Sie sich selbst um eine Unterkunft kümmern müssen.

Zurück nach oben ☝️


Arten der Akkreditierung für Geschichtsabschlüsse

Hochschulakkreditierungen sind eine Möglichkeit, die Qualität und Glaubwürdigkeit einer akademischen Einrichtung zu messen. Die Akkreditierung ist ein Prozess, bei dem eine externe Organisation eine Universität bewertet, um festzustellen, ob sie bestimmte Qualitätsstandards in Bereichen wie Lehrplänen, Fakultätsqualifikationen, Studienergebnissen und Universitätsressourcen erfüllt.

Ein akkreditiertes Geschichtsprogramm bedeutet, dass die Schüler darauf vertrauen können, dass sie eine qualitativ hochwertige Ausbildung erhalten , die anerkannten Standards entspricht. Es zeigt auch Arbeitgebern und Graduiertenschulen, dass das Programm geprüft wurde und dass seine Absolventen über eine solide Grundlage im Bereich Geschichte verfügen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie vorhaben, einen der oben beschriebenen Geschichtsjobs auszuüben.

Die häufigste Art der Akkreditierung, der Sie begegnen werden, ist die Akkreditierung durch eine nationale oder regionale Akkreditierungsagentur . Diese Agenturen bewerten Universitäten und Hochschulen, um sicherzustellen, dass sie bestimmte akademische Qualitätsstandards erfüllen.

ENQA Logo

ENQA-ZERTIFIZIERUNG

Die European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA) ist eine Dachorganisation, die mit nationalen und regionalen Akkreditierungsagenturen zusammenarbeitet, um die Qualitätssicherung in der Hochschulbildung in ganz Europa zu fördern.


AHA Logo

AHA-ZERTIFIZIERUNG

Die American Historical Association (AHA) ist eine spezialisierte Akkreditierungsagentur, die Geschichtsprogrammen, die bestimmte akademische Qualitätsstandards erfüllen, eine „Auszeichnung für Exzellenz“ vergibt.


TEQSA Logo

TEQSA-ZERTIFIZIERUNG

Die Tertiary Education Quality and Standards Agency (TEQSA) ist für die Regulierung und Sicherung der Qualität von Hochschulstudiengängen in Australien verantwortlich.


Alles in allem, wenn Sie ein Geschichtsprogramm in Betracht ziehen, achten Sie darauf, nach einem akkreditierten zu suchen! Es ist eine großartige Möglichkeit sicherzustellen, dass Sie die Ausbildung erhalten, die Sie benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen.


Beliebte Universitäten zum Studium der Geschichte

Erasmus University Rotterdam Logo

ERASMUS-UNIVERSITÄT ROTTERDAM

Standort: Rotterdam, Niederlande

Verfügbare Kurse in: Globalgeschichte, Geschichte und Sozialwissenschaften, Wirtschaftsgeschichte und internationale Beziehungen, westliche Kunst und Geschichte, Kunst- und Kulturökonomie, Kulturpolitik


Bangor University Logo

UNIVERSITÄT BANGOR

Ort: Bangor, Nordwales, UK

Verfügbare Kurse in: Europäische Geschichte , Bewegungen in Literatur/Film, Neuere Geschichte, Archäologische Grundlagen und Technik, Kulturwissenschaften


Southern Utah University Logo

SÜDLICHE UTAH-UNIVERSITÄT

Ort: Cedar City, Utah, USA

Verfügbare Kurse in: Geschichte der Vereinigten Staaten, Weltgeschichte, Europäische Geschichte, Afroamerikanische Geschichte, Lateinamerikanische Zivilisation, Geschlechtergeschichte, Frauen im antiken, mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa


Zurück nach oben ☝️

Bereit, Geschichte im Ausland zu studieren?

Finden und vergleichen Sie Geschichtsabschlüsse von Universitäten auf der ganzen Welt.