We have scheduled maintenance on our sites on the 21st of May from 4PM to 8PM CET. During this maintenance window, some functions on this site may become temporarily unavailable

Keystone logo

Bewerbungsprozess in der Schweiz

14. Feb. 2014

Der Bewerbungsprozess für Schweizer Hochschulen ist sehr einfach. Wir haben alle notwendigen Schritte zusammengestellt, die Sie benötigen, um sich an Ihrer bevorzugten Schweizer Hochschule zu bewerben und Ihre spannende Studienreise zu beginnen.

1. Wählen Sie ein Programm

Als technologisch fortschrittliche Gesellschaft ist die Schweiz ein beliebtes Studienland für Disziplinen wie Informatik oder Informatik und Ingenieurwissenschaften. Darüber hinaus bietet sie hochwertige Abschlüsse in Finanz- und Rechnungswesen, Bank- und Betriebswirtschaftslehre. Berücksichtigen Sie die Gründe, aus denen Sie sich für die Schweiz entschieden haben, und hören Sie auf Ihre inneren Leidenschaften und Berufswünsche. Dann wählen Sie mit Bedacht das Programm, für das Sie sich bewerben möchten!

2. Prüfen Sie die Zulassungskriterien

Je nach Ziel, Nationalität und akademischem Niveau Ihres Studiums gibt es besondere Zulassungsvoraussetzungen, auf die Sie bei der Vorbereitung Ihres Bewerbungsverfahrens an Schweizer Hochschulen besonders achten müssen. Machen Sie einen detaillierten Plan und kontaktieren Sie Ihre nächste Schweizer Botschaft oder Ihr Konsulat für weitere Informationen. Bei weiteren Fragen können Sie sich auch an die Studienberatung Ihrer Hochschulen wenden.

Finden Sie ein Programm

Sie möchten in der Schweiz studieren? Programme finden und vergleichen

3. Bereiten Sie die Dokumente vor

Die Schweiz ist ein mehrsprachiges Land, sodass Sie Ihre Dokumente je nach Standort Ihrer bevorzugten Institution möglicherweise in Französisch, Italienisch oder Deutsch übersetzen müssen. Ihre Schweizer Botschaft unterstützt Sie dabei mit Übersetzungsdiensten. Insgesamt benötigen Sie für die Bewerbung an Schweizer Hochschulen folgende Unterlagen:

  • Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular.
  • Ein gültiger Reisepass und Passfotos.
  • Gegebenenfalls Abiturzeugnis oder frühere akademische Zeugnisse und Zeugnisse.
  • Sprachnachweise in Englisch, Italienisch, Französisch oder Deutsch.
  • Lebenslauf.
  • Motivationsschreiben mit Angabe der Gründe, warum Sie sich für ein Studium in der Schweiz entschieden haben.
  • Nachweis über die Zahlung der Anmeldegebühr.

Beachten Sie, dass Sie je nach Schweizer Kanton Ihrer Hochschule möglicherweise zusätzliche Unterlagen einreichen müssen.

4. Senden Sie Ihre Bewerbung

Wenn Sie die erforderlichen Unterlagen zusammengestellt, ausgefüllt, unterschrieben und übersetzt haben, ist es endlich an der Zeit, Ihre Bewerbung einzureichen. Es gibt kein zentrales Zulassungssystem für die Bewerbung an Schweizer Hochschulen. Nachdem Sie sich für Ihr Programm entschieden haben, erkunden Sie die Website der Institution, um sicherzustellen, dass Sie die akademischen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, und bewerben Sie sich dann direkt über das Bewerbungsportal der Institution. Für private Einrichtungen wenden Sie sich direkt an die Einrichtungen, da diese ihre eigenen Zulassungsregeln haben.

5. Visum/Aufenthaltserlaubnis beantragen

Herzliche Glückwünsche! Sie sind offiziell Student in der Schweiz. Nachdem Sie Ihren Zulassungsbescheid erhalten haben, sollten Sie so schnell wie möglich ein Visum/eine Aufenthaltserlaubnis beantragen, da das Verfahren bei Langzeitvisa einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wenden Sie sich an Ihre nächstgelegene Schweizer Botschaft oder das nächstgelegene Konsulat, um weitere Informationen zum Visumverfahren zu erhalten.

6. Ankunft in der Schweiz

Nachdem Sie die Zulassung erhalten und Ihr Studentenvisum erhalten haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich auf die Suche nach einem Studentenwohnheim zu machen. Suchen Sie online in verschiedenen Studierendenforen oder wenden Sie sich direkt an Ihre Hochschule. Frischen Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse auf, bereiten Sie Ihr Gepäck vor und buchen Sie einen Flug in die Schweiz. Ein besonderes Studienerlebnis steht bevor!

Studieren in der Schweiz - Übersicht

Über 20'000 internationale Studierende wählen jedes Jahr die Schweiz als Auslandsstudienziel. Klicken Sie hier, um zu erfahren, warum.

Studentenvisum

Trotz ihrer Lage im Herzen Kontinentaleuropas ist die Schweiz kein offizieller Teil der Europäischen Union und jeder internationale Student benötigt zum Studieren ein Studentenvisum. Informieren Sie sich über die von Ihnen benötigten Unterlagen und die Verfahren, die Sie je nach Herkunftsland befolgen sollten.

Wohn- & Lebenshaltungskosten

Die Suche nach einer preisgünstigen Unterkunft in der Schweiz kann ein wenig sorgfältiger Planung erfordern, aber schauen Sie sich Ihre Möglichkeiten an, um die beste Unterkunft für Sie und Ihr Sparschwein zu finden!

Studiengebühren & Stipendien

Die Studiengebühren in der Schweiz variieren stark, je nachdem, ob Sie eine öffentliche oder private Einrichtung besuchen möchten, Ihr Studienprogramm und Ihr Studienniveau. Es gibt verschiedene Stipendien von bestimmten Institutionen und von der Schweizer Regierung.

Sprache & Kultur

Die Schweiz hat vier Amtssprachen und verfügt über ein breites Spektrum unterschiedlicher kultureller Traditionen in den verschiedenen Sprachregionen. Sie können in drei der Amtssprachen studieren oder eines der vielen auf Englisch angebotenen Programme finden! Effizienz hat Priorität, und die Schweiz ist hoch organisiert und hat eine starke Tradition der Volksdemokratie.

Bildungssystem

Die Schweiz ist weltweit bekannt für ihr Bildungssystem, das hohe akademische Standards und innovative Lehrmethoden fördert. Öffentliche und private Institutionen bieten ein breites Angebot an englischsprachigen Programmen auf allen Niveaustufen für Schweizer und internationale Studierende an.

Programme

Bereit für Bildung in der Schweiz? Nutzen Sie unsere Suchmaschine, um Top-Programme in der Schweiz zu finden und zu vergleichen.