We have scheduled maintenance on our sites on the 21st of May from 4PM to 8PM CET. During this maintenance window, some functions on this site may become temporarily unavailable

Keystone logo

Russland-Sanktionen: Was sie für internationale Studierende in Russland bedeuten

28. Feb. 2022
Russland-Sanktionen

Am 24. Februar 2022 marschierte Russland in die Ukraine ein. Das bedeutet, dass es jetzt viele Sanktionen gegen Russland und seine Wirtschaft gibt. Das bedeutet es für Sie als internationaler Student in Russland.

Geld

Der russische Rubel verliert schnell an Wert. Dies bedeutet, dass Ihr übliches Wochenbudget sehr bald nicht so weit gehen wird.

Sie müssen sich hinsetzen und ein neues Budget planen. Es wird bald schwierig sein, Lebensmittel nach Russland zu importieren, also erwarten Sie schnell steigende Preise. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Lebensmittel in Dosen und Päckchen sowie Wasser in Flaschen auffüllen.

Bankkarten

Am 27. Februar 2022 wurden große russische Banken von SWIFT getrennt. Dies bedeutet, dass es immer schwieriger wird, Bankkarten in ganz Russland zu verwenden.

Selbst wenn Sie eine Bankkarte aus einem anderen Land haben, wird es schwierig, damit zu bezahlen, da viele Kartenautomaten bei den großen Banken Russlands registriert sein werden. Russland hat zwar ein eigenes Zahlungssystem namens Mir ( weitere Informationen finden Sie hier auf Russisch), aber dieses wird international nicht verwendet. Das bedeutet auch, dass Sie mit einer russischen Bankkarte keine Zahlungen für Dinge wie Netflix, Spotify und Apple Music leisten können.

Wenn Sie können, heben Sie jetzt Bargeld ab.

Auch Apple Pay und Google Pay funktionieren in Russland nicht mehr.

Wenn Sie regelmäßig Geld aus dem Ausland erhalten, wird es nun schwieriger, dieses nach Russland zu bringen und es bar abzuholen.

Die Trennung von SWIFT wird Importe und Exporte viel komplizierter machen, also decken Sie sich mit Lebensmitteln und anderen wichtigen Dingen ein, solange Sie können. Es wird auch schwieriger, Ihre Studiengebühren und andere Studienkosten zu bezahlen, es sei denn, Sie können bar bezahlen.

Am 6. März 2022 stellten sowohl Visa als auch MasterCard den Betrieb in Russland ein. Dies bedeutet, dass alle im Ausland ausgestellten Visa- oder MasterCard-Karten nicht mehr in Russland gültig sind. Die in Russland ausgestellten werden im Ausland nicht mehr funktionieren. Hier können Sie mehr lesen.

Flugreisen

Die EU und das Vereinigte Königreich haben russische Flüge aus ihrem Luftraum sowie Flüge von und nach Russland verboten. Damit ist Weißrussland das einzige europäische Land, in das russische Fluggesellschaften ein- und ausfliegen können. Auch die USA und Kanada haben russische Flugzeuge vom Luftverkehr verbannt.

Flüge in die Vereinigten Arabischen Emirate und nach China laufen noch, wenn Sie Russland verlassen möchten.

Russlands Grenze zu Finnland ist weiterhin für Landreisen geöffnet. Es gibt einen Zug von Sankt Petersburg nach Helsinki. Wenn Sie ein Visum für die Einreise in den Schengen-Raum der EU benötigen, müssen Sie eines beantragen, bevor Sie nach Finnland reisen. Die Details der finnischen Botschaft in Moskau finden Sie hier.

Es ist montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr Moskauer Zeit (GMT+3) geöffnet.

Die Grenzen Russlands zu den baltischen Staaten (Estland, Lettland und Litauen) und Polen sind derzeit sehr schwer zu überschreiten, daher ist es am besten, Finnland anzupeilen.

Wenn Sie Russland verlassen möchten oder mehr darüber erfahren möchten, wie sich Sanktionen auf Sie auswirken, finden Sie hier Ihre Botschaft oder Ihr Konsulat. Botschaften und Konsulate in Russland finden Sie in der Spalte links auf dieser Seite.

Keystone Team

Autor