alert Diese Seite ist eine übersetzte Version von educations.com
Zeigen Educations.com als: Handy

Robotik für zukünftige industrielle Anwendungen Summer School

RWTH International Academy
3 Wochen
Vollzeit
Sommer- / Winterakademie
Scholarships available
On campus
Aachen
Englisch
01 August 2022
Bewerbungsschluss: 01 April 2022

Beschreibung Robotik für zukünftige industrielle Anwendungen Summer School

I. Akademischer Inhalt

Die Summer School dreht sich alles um fortgeschrittene Robotik. Unter der Leitung des Kybernetiklabors der RWTH Aachen erkunden die Studierenden zukünftige industrielle Anwendungen und die Rolle der Robotik. Mithilfe von C ++ -, Java- oder Python-Kenntnissen werden die Herausforderungen und Möglichkeiten von KI und neuronalen Netzen in praktischen Anwendungen untersucht und getestet

II. Deutsche Sprache und Kultur

Die Schüler der Summer School erhalten nicht nur Einblick in das Studentenleben in der schönen Stadt Aachen, sondern auch in die reiche und lebendige deutsche Kultur und Geschichte. Durch das „Summer Mentor“ -Programm der Universität haben internationale Studierende die Möglichkeit, in die lebendige Studentengemeinschaft der RWTH Aachen einzutauchen. Die Teilnehmer lernen Aachen aus der Perspektive eines echten Studenten kennen: Mit Unterstützung ihres deutschen „Mentors“, der in der Regel an der RWTH Aachen eingeschrieben ist und Erfahrungen aus erster Hand in Deutschland sammeln kann, lernen sie mehr über akademische und kulturelle Praktiken in Deutschland und rund um den Campus ein authentisches Bild des Universitätslebens zu malen.

III. Gesellschaftliche Veranstaltungen - Viel Spaß beim Lernen!

Die RWTH International Academy bietet neben den akademischen Kursen ein umfangreiches Unterstützungsprogramm an, in dem die Teilnehmer Gleichgesinnte aus aller Welt treffen. Alle Schüler unserer verschiedenen Summer School-Programme sind eingeladen, an Sport- oder Tanzveranstaltungen, Kochabenden und Zusammenkünften teilzunehmen. Es gibt ein breites Angebot an interkulturellen Aktivitäten und Ausflügen in und um Aachen - genießen Sie Ihren Aufenthalt!

Im Herzen Europas haben die Schüler der Summer School auch die Möglichkeit, die Umgebung von Aachen zu erkunden - sei es in anderen nahe gelegenen deutschen Städten wie der ehemaligen deutschen Hauptstadt Bonn, Düsseldorf und Köln oder die europäische Vielfalt in Städten wie Paris, Brüssel und Amsterdam.

Für weitere Informationen über Robotik für zukünftige industrielle Anwendungen Summer School, bitte füllen sie eine Informationsanfrage aus und die Schule wird Sie mit weiteren Informationen kontaktieren.

Zulassungsvoraussetzungen

  • B.Sc./BE Student an einer renommierten Universität eingeschrieben
  • Studium des Maschinenbaus oder eines verwandten Faches
  • Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre
  • Mindestkenntnisse in Englisch entsprechen:
    TOEFL ibt: 72 Punkte
    IELTS: 5,5 Band Score
    TOEIC: 785 Punkte
    Cambridge: FCE, Klasse C.
    GER = B2

Bitte beachten Sie:
Wünschenswert ist der Abschluss des ersten Jahres sowie Grundkenntnisse in folgenden Bereichen: Vorlesung „Künstliche Intelligenz“ (oder objektiver Nachweis gleichwertiger Kenntnisse), Programmierkenntnisse (C ++ und / oder Java), Interesse an logikbasierter Programmierung. Linux-Kenntnisse sind von Vorteil.

Erforderliche Dokumente

  • Ihr Anschreiben
  • Ihr Lebenslauf (Lebenslauf)
  • Ihre akademischen Aufzeichnungen (Transcript of Records)
  • Ein Farbfoto von dir
  • Zusätzliche Dokumente zur Unterstützung Ihrer Bewerbung (optional)
  • Englisch-Eignungsprüfung (optional)

Does this course require proof of English proficiency?

The TOEFL® test is accepted by 10,000+ universities and higher education institutes in over 150 countries. Book your test today!

Learn more Advertisement

Programminhalt

Akademischer Mitarbeiter

Das Cybernetics Lab führt die akademischen Inhalte durch. Die interdisziplinäre Forschung konzentriert sich auf Informationsmanagement, Wissensmanagement und Management-Kybernetik.

Beschreibung der Module

In dieser Summer School erhalten die Schüler eine Einführung in das Engineering, die Steuerung und die Programmierung von Robotern.

Zukünftige Industrie: Vernetzt, verteilt, automatisiert und intelligent
Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie industrielle Akteure Produkte entwerfen und herstellen. Ein zentrales Ziel ist es, isolierte Lösungen zu überwinden, die in der ersten Phase der Digitalisierung ab etwa 1970 entstanden sind. Während der Schwerpunkt auf der entschlossenen Optimierung und Digitalisierung einzelner Prozessschritte und innerhalb der Abteilungsgrenzen lag, war das Ziel in der aktuellen zweiten Phase von Durch die Digitalisierung soll eine kontinuierliche Vernetzung erreicht werden, insbesondere über die Grenzen einzelner Prozesse und Abteilungen hinaus. Infolgedessen bricht diese Netzwerkarchitektur vorhandene hierarchische Informations- und Kontrollflüsse auf und ersetzt sie durch flexible, sich ständig ändernde Netzwerke von Hardware- und Softwarediensten. Das Ende der Informationsversorgungskette ist gekennzeichnet durch robotisierte Einheiten wie Produktionsmaschinen und Transporteinheiten, die mit spezifischen Informationen für eine flexible Abwicklung ihrer Aufgaben versorgt werden - auf automatisierte, autonome, flexible und intelligente Weise.

Kontinuierliche und prozessweite Informationserfassung und -versorgung
Kommunikation ist in modernen technischen Produktionssystemen von enormer Bedeutung. Da die meisten Fabriken Braunfeldumgebungen darstellen und gewachsene Strukturen darstellen, ist es jedoch keine leichte Aufgabe, die Kommunikation zwischen meist heterogenen Systemen herzustellen. Ohne das richtige Kommunikationskonzept sind zukünftige industrielle Lösungen nicht realisierbar. So befasst sich die erste Woche der Sommerschule mit der Kommunikation zwischen heterogenen Systemen in der Fertigung. Ausgehend von der Kommunikation innerhalb technischer Systeme diskutieren wir, wie die Kommunikation in der Produktion mit modernen Mitteln hergestellt werden kann. Wir untersuchen hochmoderne Kommunikationsprotokolle wie OPC UA sowie DDS und die Schüler lernen, wie diese Protokolle in praktischen und praktischen Modulen verwendet werden.

Auf dem Weg zur Intelligenz: Selbstlernender Industrieroboter
Nachdem wir die Kommunikation verstanden haben, stellen wir Industrieroboter vor und sprechen über Forschungsherausforderungen in diesem Bereich. Die Schüler lernen, wie sie Roboter unter Linux und ROS (Robot Operating System) programmieren und steuern. Darüber hinaus lernen die Schüler modernste Lernalgorithmen kennen, mit denen Roboter Bewegungsaufgaben mithilfe von Trial-and-Error-Methoden lernen können. Dieser Teil beinhaltet eine theoretische Einführung in die Prinzipien des verstärkenden Lernens und in praktische Aufgaben. Die Schüler implementieren einen Lernalgorithmus für einen realen, kontinuierlich gesteuerten Roboter und zeigen die Leistung bei einer Montageaufgabe.

Multi-Robot-System und High-Level-Reasoning
In der zukünftigen Industrie arbeiten nicht eine, sondern Tausende von Robotereinheiten zusammen. Daher lernen die Schüler die wichtigsten Aspekte eines Mehrrobotersystems von der Wahrnehmung bis zum Denken auf hoher Ebene anhand eines Beispiels aus der RoboCup Logistics League kennen. Ziel ist es, einen Überblick über die Komponenten eines solchen Systems zu geben und praktische Erfahrungen in praktischen Sitzungen zu sammeln. Die Schüler lernen unsere dreischichtige Architektur für die Entscheidungsfindung auf hoher Ebene kennen. Die unterste Schicht bietet Zugriff auf die Roboterhardware und implementiert grundlegende Komponenten wie Roboterlokalisierung, Navigation und Wahrnehmung. Für die mittlere Schicht lenken wir die Schüler auf die Modellierung reaktiven Verhaltens. Schließlich sprechen wir über das Denken auf Aufgabenebene und insbesondere über das regelbasierte Produktionssystem CLIPS. Die Schüler lernen, wie regelbasierte Produktionssysteme im Allgemeinen Entscheidungen treffen und praktische Implementierungen in praktischen Sitzungen mithilfe von CLIPS durchführen.

Studiengebühren

Programmgebühren für unsere Online-Kurse:

  • 2 Wochen Programme: 1194 EUR
  • 3 Wochen Programme: 1794 EUR
  • 4 Wochen Programme: 2250 EUR

Die Programmgebühren enthalten unsere vollständige Online-Erfahrung. Detaillierte Informationen finden Sie auf den Programmseiten oder auf unserer Website.

Grad

Zertifikate

Am Ende des Summer School-Programms erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung zusammen mit einem Certificate Supplement der RWTH Aachen, in dem die Arbeitsbelastung und der akademische Inhalt der Summer School angegeben sind.

Nach erfolgreichem Abschluss der Summer School erhalten Sie von der RWTH Aachen ein Executive Certificate und ein Performance Certificate mit Angabe der Abschlussnote.

Arbeitsbelastung

2-wöchige Programme (ca. 60 Stunden): Es können 2 ECTS-Credits vergeben werden

3-wöchige Programme (ca. 90 Stunden): Es können 3 ECTS-Credits vergeben werden

4-wöchige Programme (ca. 120 Stunden): Es können 4 ECTS-Credits vergeben werden

Bitte beachten Sie:
Letztendlich liegt es an Ihrer Heimatinstitution, wie viele Credits vergeben werden können. Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an den Studienberater Ihrer Heimathochschule!

Informationsanfrage - kostenlos & unverbindlich

Möchten Sie mehr über Robotik für zukünftige industrielle Anwendungen Summer School wissen? Geben Sie Ihre Anfrage in das Formular ein. Die Informationen werden direkt an den Anbieter geschickt, der Sie sobald wie möglich persönlich kontaktieren wird.

Land *
Staatsangehörigkeit *

Videos

Diese Summer School dreht sich alles um das Engineering, Steuern und Programmieren von Robotern. Die Vorlesungen vermitteln grundlegende theoretische Kenntnisse in der Robotik und werden durch Laborklassen ergänzt, in denen die Studierenden ihr erworbenes Wissen in praktischen Projekten anwenden.

     

RWTH International Academy

RWTH Aachen - Eine der führenden europäischen Universitäten für Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften

Die RWTH Aachen ist eine der größten und renommiertesten Technischen Universitäten Deutschlands und bietet Studien- und Forschungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau. Zahlreiche Partnerschaften zwischen der RWTH Aachen und internationalen Hochschulen sowie Industrieunternehmen bieten Studierenden und Absolventen hervorragende berufliche und persönliche Perspektiven....


Lesen Sie mehr über RWTH International Academy

Bewertungen von Studierenden

Durchschnittliche Bewertung 5

Basierend auf 1 Bewertungen

Aman D
The Summer School was full of practical as well as theoretical concepts taught by acknowledged professors and assistants. This course not only strengthened my fundamentals of robotics, but also introduced me to learning in an inter-cultural environment. The fun part about the course were the social activities where we got to interact and form la...
Mehr anzeigen

Kontaktinformationen für RWTH International Academy

RWTH International Academy

Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
Germany

 Telefonnummer anzeigen
www.academy.rwth-aachen.de

Contact school

Möchten Sie mehr über Robotik für zukünftige industrielle Anwendungen Summer School wissen? Füllen Sie das folgende Formular aus und wir senden Ihre Informationen an einen Vertreter der Schule, der Sie sobald wie möglich persönlich kontaktieren wird.

Reviews
Platzbewertung
(5,0)
Basierend auf 1 Bewertungen