Keystone logo
Oulu University of Applied Sciences (OAMK) Master-Abschluss in moderner Software und Computerlösungen
Oulu University of Applied Sciences (OAMK)

Master-Abschluss in moderner Software und Computerlösungen

Oulu, Finnland

1 Years

Englisch

Vollzeit

Request application deadline *

Request earliest startdate

EUR 10.000 / per year **

Fernunterricht

* Bewerbungszeitraum: 4-14 September 2023

** für Nicht-EU / EWR-Studierende

Einführung

  • Bewerbung: 4.-14. September 2023
  • Stipendium verfügbar

Willkommen zum Studium der neuesten Softwaretechnologien an Oulu University of Applied Sciences ! Modern Software and Computing Solutions ist unser neuer Masterstudiengang in englischer Sprache, der darauf abzielt, den Herausforderungen der Softwarebranche gerecht zu werden. Die Softwarebranche durchläuft einen Wandel, da Informationen digitalisiert werden und die Datenmengen sowohl in öffentlichen Organisationen als auch in privaten Unternehmen wachsen. Alle Daten müssen sicher gespeichert und analysiert werden, ohne die Daten zu gefährden. In der Schulung vertiefen Sie Ihr Wissen über Softwaretechniken und Datenanalysemethoden. Nach dem Abschluss kannst du beispielsweise an digitalen Produkten oder Dienstleistungen arbeiten.

Der Bedarf an Rechenleistung und intelligenten Algorithmen wächst

Mit der Digitalisierung sind die meisten Dienstleistungen für Verbraucher und Unternehmen online verlagert worden. Dadurch erhalten Unternehmen eine große Menge benutzergesteuerter Daten, die sie sowohl zur Entwicklung von Diensten als auch zur Optimierung ihrer eigenen Abläufe nutzen können. Der Umgang mit großen Datenmengen ist jedoch nicht einfach. Die zur Verarbeitung der Daten eingesetzten Machine-Learning-Algorithmen benötigen so viel Rechenleistung, dass selbst die effizientesten Consumer-Computer der Rechenlast nicht gewachsen sind oder die Berechnung zumindest Stunden oder sogar Tage dauern kann. Für Hochleistungsrechnen geeignete Supercomputer wurden in Finnland vom CSC (Center for Scientific Computing) beschafft, von denen man Rechenzeit für maschinelle Lernanwendungen beziehen kann, die Leistung benötigen.

Die reine Rechenleistung stellt in vielen Anwendungen kein Problem dar, aber Software kann mit geeigneten Algorithmen und Datenstrukturen optimiert werden. Darüber hinaus ist es für den Programmierer wichtig zu lernen, die Unterschiede in der Recheneffizienz verschiedener Algorithmen zu verstehen. Diese Fragestellungen werden auch in diesem Studiengang untersucht. Wenn viele Daten in Bewegung sind, ist es wichtig, diese möglichst effektiv vor Angriffen von außen schützen zu können. Daher werden im Studiengang auch die Grundlagen der Blockchain-Technologien erlernt.

Während der Schulung lernen Sie die neuesten Softwareentwicklungstechnologien kennen, wie z. B. Datenanalyse und Datenvisualisierung, Methoden des maschinellen Lernens, Cloud- und Microservices, Containertechnologien, Hochleistungsrechnen und Blockchains. Im Rahmen des Studiums werden zudem die Fähigkeiten der Studierenden im allgemeinen Programmieren gestärkt und vertieft.

Lehrplan

Studiengebühren für das Programm

Über die Schule

Fragen