Keystone logo

Was macht ein Scrum Master bei LEGO Group?

6. Feb. 2024
LEGO Group
Scrum Master

Søren Urenfeldt

  • 28 Jahre alt
  • Angestellt seit 2016

MSc in Technologiebasierter Geschäftsentwicklung

Wie würden Sie Ihr Fachgebiet und Ihre Hauptaufgaben beschreiben?

Als Scrum Master spiele ich eine entscheidende Rolle für den Erfolg meiner beiden Technologie- und Softwareentwicklungsteams. Meine Hauptaufgabe besteht darin, meine Teams auf ihrem agilen Weg der Transformation zu unterstützen. Dazu gehören Aufgaben wie die Moderation von Besprechungen, die Beseitigung von Hindernissen und die Einführung neuer Prozesse.

Vor allem ist es meine Aufgabe, sicherzustellen, dass beide Teams in einem Umfeld arbeiten, in dem sie jeden Tag besser werden können. Meine beiden Teams entwickeln und innovieren neue Software und Technologien für den Rest der LEGO Gruppe, Partner und Kunden. Indem ich Scrum unterstütze und in jeder Hinsicht der absolute Ansprechpartner bin, versuche ich, die Dinge für alle Beteiligten so einfach wie möglich zu gestalten in der Produktentwicklung. Ich coache die Teams auch mit dem Ziel, Potenziale freizusetzen, Prozesse zu optimieren und die Arbeit angenehmer zu gestalten.

Was sind die aufregendsten und herausforderndsten Teile Ihres Jobs?

Ich bin inspiriert von der Vision und Mission unseres Unternehmens, und besonders die Eigenverantwortung und die Kultur überzeugen mich. Ein Scrum Master bei The LEGO Group zu sein, ist wirklich aufregend, weil der Job sowohl breit als auch gleichzeitig sehr tief ist. Das heißt, ich hatte die Möglichkeit, meinen eigenen Job, meine eigene Rolle und meine eigenen Aufgaben zu gestalten. Am Anfang habe ich hauptsächlich Scrum-Zeremonien geleitet, während ich mehr Coaching-Aufgaben übernommen habe. Ich bin begeistert von der steilen Lernkurve, in der ich mich beruflich und persönlich befinde. Ich bin umgeben von sehr talentierten Kollegen, Führungskräften und Trainern, die ich aus jedem einzelnen Tag lerne, und ich liebe die kulturellen Unterschiede im Büro.

Im Moment ist es die größte Herausforderung für mich, eines meiner Teams zu leiten, bei dem es sich um ein verteiltes Team handelt. Die Tatsache, dass es hauptsächlich externe Kollegen gibt, die über mehrere Zeitzonen und Kulturen verteilt sind, fordert mich auf vielen Ebenen heraus, da ich gemerkt habe, dass es sehr unterschiedliche Fähigkeiten erfordert, ein so vielfältiges Team zu führen.

Wie setzen Sie Ihre Ausbildung in Ihrer Position ein?

Ich habe meine Persönlichkeit parallel zu meinen Fähigkeiten während der fünf Jahre an der Universität entwickelt. Vor allem habe ich gelernt, mich systematisch und kritisch mit neuen Themengebieten und Feldern vertraut zu machen. Ich nutze es, um neue Aufgaben zu übernehmen und meine Fähigkeiten für zukünftige Herausforderungen bei der Arbeit zu entwickeln. Bei meiner Ausbildung haben wir uns auf die persönliche und Teamentwicklung konzentriert. Ich setze meine Erkenntnisse ein, indem ich das Scrum-Team herausfordere, motiviere und inspiriere und so deren Potenzial wahrnehme.

Dank meines Studiums kann ich Technologien verstehen, bewerten und verwalten. Dies hilft mir, mit den Entwicklern über unser Produkt auf technischer Ebene zusammenzuarbeiten. Die digitale Landschaft wandelt sich ständig. Aufgrund meiner Ausbildung fühle ich mich in der unsicheren, explorativen und sich ständig verändernden digitalen Umgebung sehr wohl. Dies hilft mir, neugierig und proaktiv bei der Arbeit mit neuen organisatorischen, strategischen und technischen Herausforderungen bei der Arbeit zu sein.

Was sind die drei wichtigsten Dinge für dich in deiner Arbeit bei LEGO Group?

Es ist wichtig, bei der Arbeit bei The LEGO Group nach den Werten und der Kultur der Organisation zu leben. Die Bereitschaft zu lernen, zusammenzuarbeiten und anpassungsfähig zu sein, ist entscheidend.

Warum ist LEGO Group für Sie ein attraktives Unternehmen?

Ich liebe die Kultur bei The LEGO Group. Die Kultur ist einzigartig, kreativ, unterhaltsam, lernfähig und wir haben Raum für Fantasie. Die Tatsache, dass unser Unternehmen in Privatbesitz ist, wirkt sich sehr positiv auf unseren Zweck, unser langfristiges Ziel und unsere Entscheidungsfindung aus. Die LEGO Group stellt für eine Karriere ein. Wir führen offene Diskussionen über einzelne Karrieren und die Möglichkeiten, in neue Rollen und Abteilungen zu gelangen. Unser Unternehmen fördert und investiert in alle mit individuellen Karriereplänen, Coaching und Training.