alert Diese Seite ist eine übersetzte Version von educations.com
Zeigen Educations.com als: Handy

6 Wege, um an eine internationale Universität zu kommen

girl at computer typing

Von Meloney Brazzola, Ecole hôtelière de Lausanne

Möchten Sie im Ausland studieren, sind aber vom Aufnahmeverfahren eingeschüchtert? Sei nicht. Mit ein wenig Organisation und Vorbereitung können Sie erfolgreich in ein internationales Studienprogramm aufgenommen werden. Hier ist wie:

1. Mach deine Forschung

Beginnen Sie damit, herauszufinden, was Sie studieren möchten und wo. Fragen Sie sich: Was ist ein Studienbereich, für den ich eine Leidenschaft habe? Welche Schulen bieten diese Art von Programm an? Wo befinden sich diese Schulen? Will ich während meines Studiums in dieser Gegend leben?

Recherchieren Sie die Studienmöglichkeiten in Ihrem gewählten Feld online und erstellen Sie eine Liste der für Sie attraktivsten Universitäten anhand ihres Studienangebots, der Fakultät, des Studienangebotes, der Standort- und Zugangsvoraussetzungen. Es lohnt sich immer, die von Ihnen gelisteten Universitäten zu besuchen, um sich ein Bild von Campus und Atmosphäre zu machen. Während es nicht praktisch ist, zu jedem Campus zu reisen, bieten viele virtuelle Touren auf ihren Websites an.

Vielleicht finden Sie auch heraus, ob es Alumni der Schule gibt, die in Ihrer Nähe leben. Wende dich an sie, um mehr über die Schule zu erfahren. Die meisten Alumni sind Ihnen gerne behilflich und geben Informationen, die Ihnen bei der Auswahl helfen. Denken Sie daran, ihre Zeit zu respektieren und ihnen zu danken, wenn sie Zeit mit Ihnen verbringen.

2. Organisiert euch

Sobald Sie Ihre kurze Liste der Schulen haben, nehmen Sie einen leeren Kalender und planen Sie, wann Anträge, Aufsätze, Empfehlungen, Interviews, Finanzhilfedokumente, Testergebnisse und Visumanträge fällig sind. Aus diesen Fristen können Sie rückwärts arbeiten, um den Prozess in überschaubare Schritte zu gliedern. Durch die Verwendung eines Kalenders bleiben Sie auf dem richtigen Weg und stellen sicher, dass Sie alle Schritte ausführen.

Die meisten Schulen haben einen Online-Bewerbungsprozess. Diese können schnell verarbeitet werden und verfügen über integrierte Checks, um sicherzustellen, dass alle Materialien enthalten sind, aber sie erfordern auch eine Vorausplanung, um alles bereitzuhalten, wenn Sie mit dem Ausführen der einzelnen Anwendungen beginnen.

Es lohnt sich generell, sich für mehrere Institutionen zu bewerben, sodass Sie mindestens eine Auswahl treffen können.

3. Zeigen Sie das wahre Sie in Ihrem Aufsatz

Wenn ein Aufsatz benötigt wird, ist es wichtig, dass Sie sich etwas Zeit nehmen und ernsthaft darüber nachdenken, ihn zu schreiben. Sei authentisch und zeige deine menschliche Seite. Wählen Sie ein Thema, das Sie inspiriert und der Schule eine Vorstellung davon gibt, wer Sie sind. Schulanträge sind wirklich fit, bleiben Sie so authentisch, wer Sie sind, indem Sie Ihre eigene Stimme verwenden, um zu reflektieren, was Sie leidenschaftlich sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Aufsätze selbst schreiben, und bitten Sie dann einen Elternteil, Lehrer, Berater oder Freund, sie zu korrigieren.

4. Bereiten Sie sich auf Ihr Interview vor

Einige Wettkampfschulen erfordern ein persönliches Gespräch. Dies ist eine Gelegenheit, über Ihre Motivation für die Bewerbung an der Schule zu sprechen. Selbst wenn Ihr Interview aus der Ferne oder virtuell gemacht wird, ist es eine Chance für Sie auch abzuschätzen, ob die Schule für Sie gut geeignet ist.

Bereite dich vor, indem du etwas über die Schule liest und während des Gesprächs einige Fragen stellen musst. Gehen Sie jede Frage als Chance an, um Ihre Geschichte zu erzählen, konkrete Beispiele zu erarbeiten, Fragen zu stellen und sich mit Ihren Interviewern auszutauschen. Dies ist Ihre Chance, Ihre Ideen zu präsentieren und Ihren Charakter durchscheinen zu lassen.

Während Ihr akademischer Leistungsnachweis und Ihre Testergebnisse einen wichtigen Teil Ihrer Bewerbung ausmachen, sollten Sie auch sicher sein, über Ihre außerschulischen Aktivitäten zu sprechen. Informieren Sie den Interviewer über Aktivitäten, an denen Sie in Ihrer Gemeinde beteiligt sind, oder über Sport, Hobbies, Clubs oder andere Interessengebiete, die zeigen, wie Sie über Ihre Wissenschaftler hinaus beitragen. Sie müssen nicht Präsident des Clubs sein, um den Interviewer zu beeindrucken, aber sprechen Sie darüber, wie Sie zu anderen um Sie herum beitragen.

Versuchen Sie, entspannt und sympathisch zu sein, aber achten Sie auch darauf, gut auszusehen und professionell zu bleiben, denn dies ist eine Gelegenheit, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

5. Wählen Sie Ihre Empfehlungen mit Bedacht aus

Einige Programme erfordern Empfehlungen. Diese zeigen viel über Ihren Intellekt und Charakter, Ihre Art zu denken und zu lernen und tragen zu einer Dynamik in Klassen- oder Schulgemeinschaften bei. Sie sollten von jemandem geschrieben werden, der Sie kennt und mit Ihrer Arbeit vertraut ist, um Ihre Leistungen und Ihr Potenzial zu demonstrieren.

6. Vervollständigen Sie Ihre Anwendungen!

Verwenden Sie Ihren Kalender, um Sie zu führen, füllen Sie jede Anwendung am oder vor dem Stichtag aus. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bewerbung an jede Universität anpassen, anstatt jeden Abschnitt zu kopieren und einzufügen. Achten Sie auf spezielle Anforderungen, da sich die Anwendungen je nach Schule unterscheiden.

Echte Fallstudie:

Interview mit Sam Wich, einem Bachelor-Student der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL), in der Schweiz, einer Fachhochschule für Hospitality Management.

Sam Wich, student, poses outside EHL

F: Warum haben Sie sich für Hospitality Management entschieden?

A: Ich habe meinen Auswahlprozess gestartet, indem ich eine Liste erstellt habe. Ohne sich auf ein bestimmtes Gebiet zu konzentrieren, habe ich niedergeschrieben, welche Themen mich am meisten interessieren und was ein potenzielles Studienprogramm zu bieten hat. Zum Beispiel war es mir wichtig, dass mein Studium die Möglichkeit schafft, in einem internationalen Umfeld zu arbeiten und Wege zu einer Karriere zu eröffnen, die mich außerhalb meines Heimatlandes führen könnte. Ich wollte auch in einer herausfordernden Branche arbeiten, die großes Wachstumspotenzial für eine vielversprechende Karriere bietet. Außerdem war es wichtig, dass ich regelmäßig mit vielen interessanten Leuten zusammenarbeite.

Nachdem ich die vollständige Liste hatte, wog ich sie nach Wichtigkeit ab, und dann begann ich, bestimmte Programme zu betrachten. Am Ende führte diese Analyse zu dem Schluss, dass das Studium des Hospitality Managements für mich die perfekte Lösung war.

F: Wie haben Sie die Universität ausgewählt?

Nachdem ich mein bevorzugtes Fachgebiet identifiziert hatte, beschäftigte ich mich intensiv mit den verschiedenen Programmen, die Schulen in der Schweiz und im Ausland angeboten haben. Ich schaute mir Hochschulrankings an, lese online Studentenforen durch, frage Freunde, Kollegen und Familienmitglieder nach ihrer Meinung und lese vor allem die Programmbroschüren, die ich auf Universitätswebsites gefunden habe. Diese umfassende Forschung gab mir ein gesundes Bild von meinen Entscheidungen.

F: Warum haben Sie sich für EHL (Ecole hôtelière de Lausanne) entschieden?

A: Während meiner Forschung an verschiedenen Universitäten ist EHL sehr schnell an die Spitze der Liste gekommen. Es bietet ein sehr umfassendes Programm, das die praktischen Fähigkeiten der Industrie mit einer hervorragenden akademischen Ausbildung verbindet. Ich war mir sicher, dass ich hier alle wesentlichen Fähigkeiten erwerben konnte, um nicht nur im Gastgewerbe, sondern auch in jedem anderen Geschäftsumfeld Erfolg zu haben. EHL genießt bei Arbeitgebern einen ausgezeichneten Ruf und ich war sehr fasziniert von der Aussicht, Teil des Alumni-Netzwerks der Universität zu werden. Dieses Netzwerk gewährt Zugang zu einem Pool von mehr als 25.000 Fachleuten auf der ganzen Welt. Während meines Besuchs auf dem Campus während eines "Tag der offenen Tür" war ich sehr beeindruckt von der modernen Infrastruktur und den unzähligen Aktivitäten, die die verschiedenen studentischen Ausschüsse anboten.

F: Warum haben Sie sich für ein Studium in der Schweiz entschieden?

Die Schweiz beheimatet einige der besten Universitäten weltweit. Erst dieses Jahr wurde es erneut zum innovativsten Land der Erde gekürt. Die Schweizer Werte Zuverlässigkeit, Vielfalt und Präzision schaffen ein ideales Umfeld für den Berufseinstieg. Neben ihren renommierten akademischen Institutionen bietet die Schweiz auch eine wunderschöne Landschaft, historische Städte und natürlich tolles Essen. Wenn Sie einmal ein Käsefondue probiert haben, während Sie den Sonnenuntergang über dem Genfer See betrachten, gibt es keinen anderen Ort, an dem Sie lieber die besten drei Jahre Ihres Lebens verbringen würden.

Über EHL

Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) ist eine Botschafterin für traditionelle Schweizer Gastfreundschaft und seit 1893 ein Pionier in der Ausbildung im Gastgewerbe. Sie hat eine einzigartige Berufsgemeinschaft von über 25.000 Hospitality Managern geschaffen und inspiriert, die durch die Werte und das Erbe von EHL verbunden sind.


educations.com Study a Master's in Europe scholarship 2019/2020

Gewinnen Sie ein Stipendium im Wert von 5000 € , um in Europa zu studieren!

Planen eines Studiums a

Master in Europa?

Anwendungen sind jetzt offen!

Top 10 countries to study abroad

Top 10 Länder , die im Ausland studieren

Wo solltest du im Ausland studieren?

🏆 Sehen Sie sich die Rangliste 2019 an

Männlicher Student packt seine Tasche auf seinem Weg aus dem Haus

Karrieretest

Finden Sie Ihre perfekte Karriere!

Nimm den Test

Get education news straight to your inbox

Enter your details below to get the latest news on international education and studying abroad!

This field is used for controlling automatic form submits. Please leave it blank:
Enter your details:

Wie wir?

Hinterlassen Sie eine Bewertung auf Facebook, damit wir anderen wie Ihnen helfen können, ihr perfektes Auslandserlebnis zu finden!

Empfehlen Sie uns weiter ⭐