Keystone logo

Die 10 wichtigsten Gründe für ein Auslandsstudium in Schweden im Jahr 2023

6. Feb. 2024

Überlegen Sie, im Ausland zu studieren? Fällt es Ihnen schwer zu bestimmen, welche Studienorte im Ausland für Sie am besten geeignet sind?

In den letzten Jahren hat Schweden, eines der übersehenen Studienziele Europas, einen enormen Anstieg des Interesses potenzieller Studenten erfahren, und wir glauben, wir wissen warum. Wir haben die zehn wichtigsten Gründe für eine Auslandsausbildung in einem der einflussreichsten Länder Skandinaviens, Schweden, hervorgehoben!

1. International renommiertes Bildungssystem

Die Qualität und das internationale Ansehen des schwedischen Bildungssystems bedürfen keiner Erklärung, da die Universitäten durchweg zu den besten der Welt gehören. Die Hinzufügung einer seiner hervorragenden Institutionen wäre eine hervorragende Ergänzung für den akademischen Lebenslauf eines jeden Studenten.

Erwägen Sie die Wahl der Uppsala University, der ältesten Universität in einem der nordischen Länder. Oder, wenn es Ihr Traum ist, es in die Großstadt zu schaffen, studieren Sie an der Stockholmer Universität in Schwedens Hauptstadt Stockholm.

2. Florierendes Studentenleben

Schweden hat ein interessantes und einzigartiges Studentenleben mit jahrhundertelanger Tradition. Schwedens größte Studentenpopulationen sind in den Städten Uppsala und Lund zu finden, wo es zahlreiche Studentennationen gibt, Organisationen, die speziell für die Organisation von Studentenveranstaltungen zuständig sind. Jede Nation hat ihre eigene Atmosphäre und neue internationale Studenten haben die Möglichkeit, sich mit schwedischen und anderen internationalen Studenten zu treffen und Kontakte zu knüpfen.

Darüber hinaus wird Studenten in Schweden eine reichhaltige und abwechslungsreiche Kultur geboten, in die sie eintauchen können. Kennen Sie den Flogsta-Schrei? Jeden Abend um 22 Uhr versammeln sich die Studenten in Uppsalas Stadtteil Flogsta, um einen kollektiven Schrei in die Nacht hinauszustoßen. Es mag zunächst seltsam klingen, aber es ist nur eines von vielen Beispielen für Studenten, die zusammenkommen, um sich gegenseitig zu unterstützen und dabei Spaß zu haben.

3. Keine Sprachbarriere

Während die offizielle Sprache Schwedens Schwedisch ist, eine reiche und schöne Sprache, belegten die Schweden 2017 den zweiten Platz in der Welt für Englischkenntnisse als Zweitsprache. Da die Welt immer vernetzter wird und Unternehmen versuchen, über nationale und sprachliche Grenzen hinaus zu expandieren, bietet Schweden einen hervorragenden Standort zum Erlernen und Entwickeln Ihrer Englischkenntnisse.

Ein Auslandsstudium in Schweden wäre jedoch auch die beste Gelegenheit, etwas Schwedisch zu lernen. Die schwedische Sprache wird von fast zehn Millionen Menschen gesprochen und hat viele Ähnlichkeiten mit Englisch, und wenn Sie einige kennen, wird es viel einfacher sein, in Ihre neue kulturelle Umgebung einzutauchen.

4. Erstklassige Lage

Während ihres Auslandsaufenthalts möchten die meisten internationalen Studierenden die Gelegenheit nutzen, so oft wie möglich zu reisen.

Schweden liegt zentral in Skandinavien und in der Nähe des europäischen Festlandes und ist ein erstklassiger Standort, um als Drehscheibe für ein europäisches Abenteuer zu fungieren. Über einen der zehn internationalen Flughäfen Schwedens oder über ein Zugsystem, das über die berühmte Öresundbrücke mit dem europäischen Festland verbunden ist, sind verschiedene Orte in ganz Europa einfach und günstig zu erreichen.

Bereit, Schweden zu erkunden?

Finden Sie Ihr perfektes Auslandsstudium in Schweden

5. Die schwedische Lebensweise

Lagom, das schwedische Ethos von „gerade genug“, durchdringt alle Aspekte des Lebens, von der Balance zwischen Studium und Freizeit bis hin zu Feiertagen und Traditionen. Kein Wunder also, dass schwedisches Design, berühmt geworden durch den Möbelhändler IKEA, so stark auf Minimalismus und Funktionalität setzt.

Zusammen erklären diese Ansichten über das Leben den Glauben der schwedischen Gesellschaft an Konsens und Gleichberechtigung. Als internationaler Student werden Sie feststellen, dass das Leben in Schweden in mancher Hinsicht unglaublich strukturiert und in anderer Hinsicht sehr flexibel ist. All dies ist Teil einer Work-Life-Balance, die das Recht des Einzelnen auf ein glückliches Leben wertschätzt.

6. Schöne Natur

Sehen Sie das kosmische Wunder der Nordlichter oder die endlosen Sommertage. Die geografische Lage Schwedens schafft ein perfektes Umfeld für natürliche ästhetische Extreme. Kombiniert mit Schwedens „Freedom to Roam“, dem Recht der Allgemeinheit, fast alle öffentlichen Flächen zu Erholungszwecken zu betreten, ist es kein Wunder, dass die Schweden versierte Naturmenschen sind.

Ob Sie gerne campen, Ski fahren, Eislaufen, wandern oder angeln, Schweden bietet internationalen Studenten, die im Ausland studieren, unbegrenzte Möglichkeiten, die wunderschöne Natur Schwedens zu erkunden.

7. Eine reiche Geschichte

Von den Wikingern bis zu Abba hat Schweden viel zu den Geschichtsbüchern beigetragen, und die Schweden scheuen sich nicht, sie zu feiern. Durch zahlreiche Museen und Festivals sind die historischen Höhepunkte Schwedens zugänglich und werden in ganz Schweden verfochten und es ist eine Freude, sie anzusehen.

Darüber hinaus bieten viele Museen das ganze Jahr über regelmäßig oder an besonders gekennzeichneten Tagen freien Eintritt. Wenn es eine Gebühr gibt, gibt es normalerweise einen hohen Rabatt für Studenten. Abhängig von Ihrem Studienfach erhalten einige Studenten auch Eintrittskarten für viele der Museen kostenlos. Wenn Sie Schweden verlassen, werden Sie erstaunt sein, wie sich das Land der Wikinger zu einer der friedlichsten und fairsten Gesellschaften der modernen Welt entwickelt hat.

8. Heimat des internationalen Geschäfts

Studenten, die nach Praktika oder Arbeitserfahrung suchen, sind bei einem der vielen international renommierten Unternehmen Schwedens genau richtig. Studenten finden in Stockholm die Hauptsitze von Unternehmen wie H&M und Spotify. Wenn Sie an der schwedischen Westküste studieren, sind Sie vielleicht daran interessiert, Erfahrungen in der Volvo-Zentrale in Göteborg zu sammeln.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern gibt es in Schweden keine offiziellen Beschränkungen, wie viele Stunden ein Student arbeiten darf. Daher ist es für Studenten viel einfacher, berufliche Perspektiven zu finden, die sich in lebenslange Karrieren verwandeln.

9. Die Freude an Fika

Das Leben in Schweden basiert kaum auf Arbeit. Fika ist zu einer sozialen Institution geworden, die das Privat- und Berufsleben jedes Schweden durchdringt, in der sich die Schweden einen Moment Zeit nehmen, um bei einer Tasse Kaffee ein paar Süßigkeiten zu genießen und Kontakte zu knüpfen. Es ist jedoch viel mehr als eine Kaffeepause. Es ist eine Gelegenheit für Sie, sich zu entspannen und mit denen zu plaudern, die Ihnen am nächsten stehen.

Kein Student kann zu lange gehen, ohne sich in die Tradition zu verlieben, da viele Gruppentreffen, Treffen und sogar Verabredungen rund um das Nehmen einer Fika organisiert werden.

10. Eine Herausforderung, die es wert ist, angenommen zu werden

Unabhängig vom Ziel kann ein Studium im Ausland manchmal schwierig sein. Die Vorteile eines Auslandsstudiums in Schweden machen die Herausforderung jedoch garantiert lohnenswert.

Als internationaler Student in Schweden können Sie erwarten, gleich und fair behandelt zu werden. Sie werden auch feststellen, dass das System so eingerichtet ist, dass es Ihnen hilft, Ihre Träume erfolgreich zu verwirklichen, solange Sie bereit sind, sich zu bemühen. Und obwohl es manchmal schwierig ist, erklären alle oben genannten Punkte, warum Ihr Auslandsstudium in Schweden mit Sicherheit eine der besten Erfahrungen in Ihrem Leben sein wird.